Aktuelle Information Covid-19 | Coronavirus hier

Einführung in die Industriestandards

Allgemeine Information

Seminarorte und -zeiten

06.09.2021 - 07.09.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Mo, Di 07:30-16:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 DW 4102

Seminar­nummer

6802000121

06.09.2021 - 07.09.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Mo, Di 06:00-14:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 DW 4102

Seminar­nummer

8002000321

06.09.2021 - 07.09.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Mo, Di 07:30-16:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 DW 4102

Seminar­nummer

9202000121

06.09.2021 - 07.09.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Mo, Di 06:30-15:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 DW 4102

Seminar­nummer

9402000121

06.09.2021 - 07.09.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Mo, Di 07:30-16:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 DW 4102

Seminar­nummer

9002000121

01.01.2021 - 31.12.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Termin auf Anfrage

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 7001

Seminar­nummer

2002000121

01.01.2021 - 31.12.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Termin auf Anfrage

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2300

Seminar­nummer

4602000121

Ziel der Ausbildung

Sie erhalten Basiskenntnisse in Bezug auf nachhaltige Fehler-Prävention, Fehler-Bewusstsein und Fehler-Management. Weiters werden Vorgehensweisen und grundlegende Instrumente vermittelt, die bei der täglichen Arbeit in Produktionsbetrieben erforderlich sind, um einerseits Fehler frühzeitig zu erkennen und andererseits Fehler vorzeitig zu vermeiden, um in weiterer Folge die Fehlerquote sowie Nacharbeit und Ausschusskosten für das Unternehmen, die Abteilung zu senken.

Inhalt der Ausbildung

Fehler-Prävention, Fehler-Bewusstsein, Fehler-Management; MitarbeiterInnen als MultiplikatorInnen; Pflichten ArbeitnehmerInnen; 5S, Poka Yoke, Ishikawa, der nachhaltige KVP

Zielgruppe

MitarbeiterInnen in der Produktion, MitarbeiterInnen in der Qualitätssicherung, Lehrlinge ab dem 2. Lehrjahr, WerkmeisterInnen, MeisterInnen, SchichtleiterInnen, VorarbeiterInnen

Abschluss

Seminarbestätigung
Close Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Close Sparen Sie sich zusätzlich EUR 150,– durch den Digi-Bonus der AK Steiermark.

Mit dem Digi-Bonus der AK Steiermark erhält man Ermäßigungen in der Höhe von EUR 150,00 oder EUR 300,00 auf 162 ausgewählte bfi-Produkte. Zusätzlich können Sie den 60-EUR-AK-Bildungsscheck sowie den 5 % ACard-Rabatt in Anspruch nehmen.
Close AK Digi Bonus Plus

Erklärung zum AK-extra-Preis:

Mit dem Digi-Bonus Plus der AK Steiermark erhalten alle AK-Mitglieder auf den ausgewiesenen AK-Preis eine bis zu 80 %ige zusätzliche Förderung. Weitere Infos finden Sie hier.
Close AK Digi Bonus Plus

Erklärung zum AK-extra-Preis:

Mit dem Digi-Bonus Plus der AK Steiermark erhalten alle AK-Mitglieder auf den ausgewiesenen AK-Preis eine bis zu 80 %ige zusätzliche Förderung. Weitere Infos finden Sie hier.
Close

Kammer für Arbeiter und Angestellte

Land Steiermark


SFG


Arbeitsmarktservice (AMS) Steiermark

Close

Anmeldung

 

Nach Ausfüllen und Absenden des Online-Anmeldeformulars erhalten Sie vom bfi Steiermark Ihre schriftliche Anmeldebestätigung.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des bfi Steiermark.
Sollten Sie weitere Fragen zu unserem Seminarangebot haben, rufen Sie unsere kostenlose Service-Line unter 05 7270 an.

Persönliche Informationen

Rechnung senden an*

Firmeninformationen

Kontaktdaten

Allgemeine Geschäftsbedingungen*
Bitte addieren Sie 4 und 3.
Close

Informationen anfragen

 

Für Informationen zum ausgewählten Seminar füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf „Anfrage absenden“. Vergessen Sie nicht, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer anzugeben.

Persönliche Informationen

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.
Close Das Formular konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Close

Aktuelle Informationen Covid-19 | Coronavirus:

Wir stehen Ihnen von
Mo-Do 7:30-18:00 und
Fr 07:30-15:00
telefonisch über unsere Service-Line 05 7270 für Auskünfte zur Verfügung. 

___________________________________________________________________________


Aufgrund der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz werden grundsätzlich alle Ausbildungen über Distance Learning weitergeführt.
 

Bei Fragen zum Distance Learning wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige bfi-Bildungszentrum.
 

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Ausbildungen, die unbedingt beruflich erforderlich und in der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung zum Präsenzunterricht zugelassen sind, werden direkt vom zuständigen bfi-Bildungszentrum über die weitere Vorgangsweise informiert. Ebenso erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Ausbildungen, deren Abschlussprüfungen unmittelbar bevorstehen, vom zuständigen bfi-Bildungszentrum eine Information, in welcher Form die Prüfungsvorbereitung erfolgen wird.
 

Mit März 2021 werden die Bildungszentren des bfi Steiermark schrittweise für Präsenzphasen in Form des bereits bewährten „Blended Learning“ (mit Präsenzeinheiten im jeweiligen Bildungszentrum und Distance Learning von Zuhause) geöffnet:

Ab 01.03.2021:

  • - Lehre mit Matura / Berufsreifeprüfung
  • - Ausbildungen für Hubstapler / Krane / Bagger
  • - Vorbereitungslehrgänge für die außerordentliche Lehrabschlussprüfung
  • - bfi-Werkmeisterschulen
  • - Vorbereitung zum Pflichtschulabschluss
  • - AFit-/VOPS-Projekte

 
Ab 08.03.2021:

  • - HeimhelferIn/Unterstützung in der Basisversorgung
  • - Pflegeassistenz
  • - Ordinationsassistenz inkl. Basismodul für medizinische Assistenzberufe

 
Ab 15.03.2021:

  • - Tagesmutter/-vater/KinderbetreuerIn


Ab 22.03.2021:

  • - „Perspektivenwerkstatt (PWS)“
  • - „My Life“


Ab 06.04.2021:

  • - Definierte Ausbildungen im Auftrag des AMS Steiermark.
      Bitte wenden Sie sich dahingehend an das für Sie zuständige bfi-Bildungszentrum.



Zum Gesundheitsschutz aller haben wir im bfi Steiermark unser bewährtes COVID-19-Präventionskonzept mit seinen umfangreichen hygienischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechend angepasst und darüber hinaus das Tragen einer FFP2-Maske in allen bfi-Standorten verpflichtend vorgeschrieben.
 

Über behördliche Änderungen werden wir Sie umgehend auf unserer Homepage informieren.
 

Ihr Team des bfi Steiermark