Aktuelle Information Covid-19 | Coronavirus hier

Diplomausbildung Digital Trainer/in

Allgemeine Information

Bewertungen

10 KundInnen haben dieses Seminar in den letzten 12 Monaten bewertet.
Zur Infoveranstaltung blended learning  Info

Seminarorte und -zeiten

22.04.2022 - 09.07.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Genaue Ausbildungszeiten auf Anfrage

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2000

Seminar­nummer

3020028522

03.09.2022 - 11.11.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 14:00-20:00; Sa 08:00-14:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2000

Seminar­nummer

9820005622

16.09.2022 - 10.12.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Genaue Ausbildungszeiten auf Anfrage

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2000

Seminar­nummer

3020028422

14.10.2022 - 02.12.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr, Sa 08:00-16:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 6005

Seminar­nummer

6820008622

14.10.2022 - 02.12.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr, Sa 08:00-16:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 6005

Seminar­nummer

8020026422

14.10.2022 - 13.01.2023
Mehr anzeigen
Telefon­nummer

05 7270 6005

Seminar­nummer

9020007622

Teilzahlung

3 Raten zu je € 683,33

15.10.2021 - 21.01.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

auf Anfrage

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2000

Seminar­nummer

3020040621

21.04.2021 - 07.07.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

auf Anfrage

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2000

Seminar­nummer

3020040521

Wissenswertes

Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 5,5 ECTS

Ziel der Ausbildung

In der Diplomausbildung Digital TrainerIn erhalten Sie sehr praxis- und umsetzungsorientiert sowohl technisches Know-How als auch didaktische Methoden für die digitale Wissensvermittlung, um bestmögliche, nachhaltige Lernerfolge zu erzielen.
Der Schwerpunkt liegt auf den praktischen Anwendungen und dem persönlichen Erleben der vorgestellten Instrumente und Programme. So arbeiten Sie bereits während des Lehrgangs mit einer digitalen Lernplattform und lernen auch viele andere Digi-Tools kennen.
Sie können E-Learning und Blended Learning-Szenarien entwerfen und dabei auf die jeweils richtigen didaktischen Methoden zurückgreifen.
Sie können Ihren Präsenzunterricht mit digitalen Methoden anreichern und auf die Veränderungen im Lernverhalten (TeilnehmerInnen aus unterschiedlichen Generationen) eingehen.
Sie entwickeln Ihre eigenen praxisrelevanten Konzepte.

Inhalt der Ausbildung

Kick-Off-Webinar: Lehrgangsstart, Begrüßung und Vorstellung
E-Learning-/Vorbereitungsphase für M1 (ca. 9 UE): Moodle kennenlernen, virtuelle Sozialisation, E-Learning Grundlagen
Modul 1 (8 UE): Datenschutz, digitale Selbstorganisation, OER- und CC-Lizenzen
E-Learning-/Selbstlernphase M1 - M2 (ca. 9 UE): Nach- u. Vorbereitung, vertiefende Übungen, Webinar
Modul 2 (8 UE): Konzeption von E- bzw. Blended Learning Arrangements
E-Learning-/Selbstlernphase M2 - M3 (ca. 12 UE): Nach- u. Vorbereitung, vertiefende Übungen, Webinar
Modul 3 (8 UE): Tools u. Plattformen zur Contenterstellung und -verteilung
Selbstlernphase M3 - M4 (ca. 60 UE): Abschlussarbeit (Konzept bzw. Lernsequenz) ausarbeiten
Modul 4 (8 UE): Präsentation der Abschlussarbeiten

Der Lehrgang wird durch Blended Learning unterstützt, umfasst vier Präsenztage (32 UE) und ca. 88 UE E-Learning.
Durch den Einsatz von Blended Learning haben Sie die einmalige Möglichkeit, verschiedene Ansätze, Aufgabenformate und Tools sowie deren Auswirkungen und Besonderheiten praktisch und aus der TeilnehmerInnen-Perspektive zu erleben. Die dadurch gemachten Erfahrungen unterstützen Sie später dabei mögliche Bedürfnisse ihrer Zielgruppen besser einschätzen und erfüllen zu können.
Webinare werden genutzt, um zwischen den Präsenzphasen Fragen zu beantworten, neue Inhalte zu vermitteln oder Feedback zu Aufgaben und Übungsergebnissen zu geben
Sie entwickeln zudem Ihre eigenen praxisrelevanten Konzepte, welche in der letzten Einheit im Zuge der Abschlusspräsentation vorgestellt werden.

Zielgruppe

Lehrende, Vortragende, TrainerInnen, Coaches; Bildungsverantwortliche mit Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung, PersonalentwicklerInnen; Personen aus Unternehmen, die Produktschulungen durchführen

Voraussetzungen

Abgeschlossene Schul- und Berufsausbildung; Berufserfahrung in der Lehre bzw. Erwachsenenbildung; eigener PC/Laptop/Tablet und Internetzugang; Bereitschaft, sich selbstständig, außerhalb der Präsenzeinheiten mit Aufgabenstellungen auseinanderzusetzen und sich auf unterschiedlichen Plattformen zu registrieren bzw. Software und Apps zu installieren

Abschluss

Diplom
Close Präsenzeinheiten (32 UE, 4 Tage von 10:00-18:00) und E-Learning (88 UE)
Close Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Close Sparen Sie sich zusätzlich EUR 300,– durch den Digi-Bonus der AK Steiermark.

Mit dem Digi-Bonus der AK Steiermark erhält man Ermäßigungen in der Höhe von EUR 150,00 oder EUR 300,00 auf 162 ausgewählte bfi-Produkte. Zusätzlich können Sie den 60-EUR-AK-Bildungsscheck sowie den 5 % ACard-Rabatt in Anspruch nehmen.
Close AK Digi Bonus Plus

Erklärung zum AK-extra-Preis:

Mit dem Digi-Bonus Plus der AK Steiermark erhalten alle AK-Mitglieder auf den ausgewiesenen AK-Preis eine bis zu 80 %ige zusätzliche Förderung. Weitere Infos finden Sie hier.
Close AK Digi Bonus Plus

Erklärung zum AK-extra-Preis:

Mit dem Digi-Bonus Plus der AK Steiermark erhalten alle AK-Mitglieder auf den ausgewiesenen AK-Preis eine bis zu 80 %ige zusätzliche Förderung. Weitere Infos finden Sie hier.
Close Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Close

Kammer für Arbeiter und Angestellte

Land Steiermark


SFG


Arbeitsmarktservice (AMS) Steiermark

Close bfi-Aus- und Weiterbildung mit Präsenzeinheiten im Bildungszentrum und Fernlernanteil
Close

Anmeldung

 

Nach Ausfüllen und Absenden des Online-Anmeldeformulars erhalten Sie vom bfi Steiermark Ihre schriftliche Anmeldebestätigung.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des bfi Steiermark.
Sollten Sie weitere Fragen zu unserem Seminarangebot haben, rufen Sie unsere kostenlose Service-Line unter 05 7270 an.

Persönliche Informationen

Rechnung senden an*

Firmeninformationen

Kontaktdaten

Allgemeine Geschäftsbedingungen*
Bitte addieren Sie 7 und 5.
Close

Informationen anfragen

 

Für Informationen zum ausgewählten Seminar füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf „Anfrage absenden“. Vergessen Sie nicht, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer anzugeben.

Persönliche Informationen

Bitte addieren Sie 8 und 4.
Close Das Formular konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Close

Aktuelle Informationen Covid-19 | Coronavirus:

Wir stehen Ihnen von
Mo-Do 7:30-18:00 und
Fr 07:30-15:00
telefonisch über unsere Service-Line 05 7270 für Auskünfte zur Verfügung. 

___________________________________________________________________________


Aufgrund der COVID-19-Öffnungsverordnung (214. des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz) werden alle bfi-Aus- und Weiterbildungen wieder als Präsenztraining durchgeführt.
Bei Fragen zum Präsenztraining wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige bfi-Bildungszentrum.

Für alle AusbildungsteilnehmerInnen gilt: 

  • - Bei Zusammenkünften bis 25 Personen ist kein 3-G-Nachweis erforderlich – ein freiwilliger 3‑G‑Nachweis wird empfohlen (Selbsttests sind zulässig).  
  • - Ein 3-G-Nachweis ist bei Zusammenkünften über 25 Personen erforderlich.


Zum Gesundheitsschutz aller haben wir im bfi Steiermark unser bewährtes COVID-19-Präventionskonzept mit seinen umfangreichen hygienischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechend angepasst und darüber hinaus ist das Tragen einer FFP2-Maske sowie der 1-Meter-Mindestabstand in den Gängen in allen bfi-Standorten verpflichtend vorgeschrieben.

Über behördliche Änderungen werden wir Sie umgehend auf unserer Homepage informieren.


Ihr Team des bfi Steiermark