Aktuelle Information Covid-19 | Coronavirus hier
bfi Leibnitz von außen

Bildungszentrum
Leibnitz

Bildungszentrum Leibnitz

Anschrift

Dechant-Thaller-Straße 39/2,8430 Leibnitz
Tel: 05 7270 DW 7101
leibnitz@bfi-stmk.at

Bürozeiten

  • MO - DO 8:00 - 12:00 Uhr / 13:00 - 16:00 Uhr
  • FR 8:00 - 12:00 Uhr

Ausstattung

  • Behindertengerecht Icon grau
    Behindertengerecht
  • Gastronomiebereich Icon grau
    Gastronomiebereich

Verkehrs­anbindung / Erreichbarkeit

Bahn/Bus:

  • Das BZ ist vom Bahnhof ca. 20 Gehminuten entfernt: Bahnhofgürtel – Südtirolerstraße- Bahnhofstraße- Kreisverkehr- 27. Jänner Straße – bis zum Ende der Dechant-Thaller-Straße stets geradeaus

Kostenlose Parkplätze vorhanden.

Route planen

Andreas Perktaler, MA (Bildungszentrumsleitung)
Claudia Mandl (Bildungszentrumsleitung-Stv.)
Daniel Fuis (Seminarmanagement)
Urska Stopar (Seminarmanagement)
Jacqueline Karner (Seminarmanagement)

Ausbildungs­schwerpunkte

•    Berufsreifeprüfung
•    EDV
•    Gesundheit | Soziales
•    Vorbereitungslehrgänge auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung
•    Lehre mit Matura
•    Sprachen
•    Transport | Logistik
•    Werkmeisterschule
•    Wirtschaft | Management
•    Individuelle und maßgeschneiderte Firmenschulungen

Ausstattung

  • Seminarräume: 4 neutrale Seminarräume, 2 EDV-Räume
  • Lift
  • Das gesamte Bildungszentrum ist eine NichtraucherInnenzone.

 

Bewirtung / Gastronomie

im Erdgeschoß gibt es ein Café, in unmittelbarer Nähe ein Restaurant, Kaffee- und Getränkeautomat
Kostenlos können gekühltes Wasser und Sodawasser aus Wasserspendern von allen KursteilnehmerInnen entnommen werden.

Sicher im Alltag, fit für Ausbildung und Beruf

Basisbildung

Zielgruppe:
Jugendliche und Erwachsene, die Unterstützung beim Erwerb von Grundkenntnissen im Bereich der Lese-, Schreib- und Rechenfähigkeit sowie im Umgang mit technischen Geräten in Alltag und Beruf benötigen.

Inhalt:
Im Rahmen des Basisbildungsangebots werden der Erwerb und die Förderung der eigenen Lernkompetenz, der Kompetenz in der deutschen Sprache, der mathematischen Kompetenz und der digitalen Kompetenzen forciert.

Das Angebot umfasst dabei sowohl eine professionelle Eingangsphase, das Lernangebot mit integrierter Lernberatung als auch eine begleitende Bildungsberatung mit anschließender Übergangsbetreuung.

Ziele:
Ziel des Basisbildungsangebots ist es, die Voraussetzung für eine aktive und umfassende gesellschaftliche, politische und berufliche Teilhabe zu schaffen. Vor allem die Anschlussfähigkeit an weitere Bildungsmaßnahmen bzw. der Einstieg in den Arbeitsmarkt nehmen dabei einen hohen Stellenwert ein.

Termine an den bfi-Standorten Mureck und Leibnitz
in der Förderperiode 2018 – 2021:

  • Mureck: 10.09.2018 - 30.01.2019
  • Leibnitz: 22.02.2021 - 30.06.2021

 

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung und des Landes Steiermark.



https://www.esf.at/

 

https://www.bmbwf.gv.at/

 

https://www.verwaltung.steiermark.at/

 

https://www.initiative-erwachsenenbildung.at/

Ihre Ansprechpartner/Innen

Andreas Perktaler, MA
Bildungszentrumsleitung
Tel: 05 7270 DW 2202
Mobil: 0664 807278 2202
Daniel Fuis
Seminarmanagement
Tel: 05 7270 DW 7101
Urska Stopar
Seminarmanagement
Tel: 05 7270 DW 7107
Jacqueline Karner, MA
Seminarmanagement
Mobil: 05 7270 DW 7102
Close

Aktuelle Informationen Covid-19 | Coronavirus:

Wir stehen Ihnen von
Mo-Do 7:30-18:00 und
Fr 07:30-15:00
telefonisch über unsere Service-Line 05 7270 für Auskünfte zur Verfügung. 

___________________________________________________________________________


Aufgrund der COVID-19-Öffnungsverordnung (214. des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz) werden alle bfi-Aus- und Weiterbildungen wieder als Präsenztraining durchgeführt.
Bei Fragen zum Präsenztraining wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige bfi-Bildungszentrum.

Für alle AusbildungsteilnehmerInnen gilt: 

  • - Bei Zusammenkünften bis 25 Personen ist kein 3-G-Nachweis erforderlich – ein freiwilliger 3‑G‑Nachweis wird empfohlen (Selbsttests sind zulässig).  
  • - Ein 3-G-Nachweis ist bei Zusammenkünften über 25 Personen erforderlich.


Zum Gesundheitsschutz aller haben wir im bfi Steiermark unser bewährtes COVID-19-Präventionskonzept mit seinen umfangreichen hygienischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechend angepasst und darüber hinaus ist das Tragen einer FFP2-Maske sowie der 1-Meter-Mindestabstand in den Gängen in allen bfi-Standorten verpflichtend vorgeschrieben.

Über behördliche Änderungen werden wir Sie umgehend auf unserer Homepage informieren.


Ihr Team des bfi Steiermark