Aktuelle Information Covid-19 | Coronavirus hier
bfi Weiz Außenansicht

Bildungszentrum
Weiz

Bildungszentrum Weiz

Anschrift

Franz-Pichler-Straße 28, 8160 Weiz
Tel: 05 7270 DW 3300
Fax: 05 7270 DW 3399
weiz@bfi-stmk.at

Bürozeiten

  • MO - DO 7:30 - 16:00 Uhr
  • FR 7:30 - 12:00 Uhr

Ausstattung

  • Gatränkeautomat  Icon grau
    Getränkeautomaten
  • Behindertengerecht Icon grau
    Behindertengerecht
  • Parkplätze Icon grau
    Parkplätze

Verkehrs­anbindung / Erreichbarkeit

Bahn

  • Bahnhof Weiz – Fußgängerbrücke – BZ Weiz (Entfernung Bildungszentrum – Bahnhof: 200 m)

  • Linienfahrpläne zum Downloaden und die Möglichkeit der Erstellung Ihres persönlichen Fahrplans finden Sie unter: www.verbundlinie.at


Bus

  • Haltestelle Weiz – Fußgängerbrücke – BZ Weiz (Entfernung Bildungszentrum – Haltestelle: 200 m)

  • Linienfahrpläne zum Downloaden und die Möglichkeit der Erstellung Ihres persönlichen Fahrplans finden Sie unter: www.verbundlinie.at


PKW

Das bfi-Technikkompetenzzentrum Weiz liegt im südlichen Teil des Stadtgebietes Weiz und ist für den Individualverkehr über die Bundesstraße 72 aus Birkfeld oder Graz kommend sowie über die Bundesstraße 64 aus Passail oder Gleisdorf kommend sehr gut erreichbar.


Parkmöglichkeiten

  • Gebührenfreie Parkplätze sind ausreichend vorhanden.
  • Zwei mittels Schild gekennzeichnete Behindertenparkplätze befinden sich direkt vor dem Eingang.
  • Auf dem Gelände befindet sich eine Ladestation für Elektrofahrzeuge und ausreichend Zweiradabstellplätze.

Das bfi Bildungszentrum Weiz entspricht hinsichtlich Barrierefreiheit den Vorgaben für öffentliche Gebäude.

 

Route planen

Erwin Krobek (Bildungszentrumsleitung)
Ing. Stefan Mauerhofer (Bildungszentrumsleitung Stv.)

Firmen- und PrivatkundInnenbetreuung
Erwin Krobek (Bildungszentrumsleitung)
Ing. Stefan Mauerhofer (Bildungszentrumsleitung Stv.)
Ingo Hiebler (Seminarmanagement)
Karina Neuherz (Seminarmanagement)
Tanja Plazotta (Seminarmanagement)

Ansprechpartner für technische Aus- und Weiterbildungen bzw. Lehrlingsausbildung
Ing. Stefan Mauerhofer (Bildungszentrumsleitung Stv.)

 

Ausbildungs­schwerpunkte

  • Berufsreifeprüfung
  • bfi-Werkmeisterschule für Maschinenbau-Betriebstechnik Vertiefung in Fertigung und Montage und Elektrotechnik
  • EDV
  • Gesundheit | Soziales
  • Lehre mit Matura
  • Persönlichkeitsbildung
  • Sprachen
  • Technik | Sicherheit
  • Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung
  • Wirtschaft | Management
  • Unternehmensspezifische technische Lehrlingsausbildung
  • AMS-Maßnahmen (Überbetriebliche Lehrausbildung, Perspektivenwerkstatt)
  • Berufsbildinformationsworkshops für SchülerInnen in Kooperation mit der AK Steiermark

Ausstattung

  • Seminarräume: 4 modern ausgestattete Seminarräume und 2 EDV-Räume
  • Labore für Kfz-Technik, Elektro-Automatisierungstechnik, CNC-Technik, (Elektro)-Pneumatik-(Elektro)-Hydraulik
  • Werkstatt mit den Bereichen: mechanische Metallwerkstätte, konventionelle Zerspanung, CNC-Technik, Kfz-Technik, Schweißtechnik, Elektrotechnik
  • Barrierefreie Ausstattung: Behinderten-WCs, Lift
  • Das gesamte Bildungszentrum ist eine NichtraucherInnenzone

 

Bewirtung / Gastronomie

  • Im Schulungszentrum befindet sich im Erdgeschoß eine Dallmayr-Café-Lounge mit Automatenlösungen für Heiß- und Kaltgetränke sowie Jause und Snacks.
  • Gekühltes Wasser und Sodawasser steht allen TeilnehmerInnen kostenlos zur Verfügung.
  • Im Umkreis von 150 m – 900m (Richtung Stadtzentrum) steht den TeilnehmerInnen ein ausgezeichnetes gastronomisches Angebot mit preiswerten Tagesmenüs sowie á la carte Angeboten zur Verfügung (Speiselokale, Konditoreien/Cafés).

NEBA AusbildungFit
Hartberg – Weiz, Südoststeiermark

ANSCHRIFT
Standort Hartberg und Weiz
Weidenstraße 3
8230 Hartberg

Tel 05 7270 DW 3335
Mobil 0664 807278 3106
E-Mail: ausbildungsfit.hartberg-weiz.so@bfi-stmk.at 

    
IHRE ANSPRECHPARTNERINNEN
Birgit Matzer (Projektleitung)


ZIELGRUPPE
Jugendliche und junge Erwachsenen zwischen dem 15. und dem vollendeten 21. bzw. 24. Lebensjahr
Jugendliche die ein umfassendes Training der Sozialkompetenzen und Kulturttechniken inklusive neuer Medien benötigen

Voraussetzung für die Teilnahme-Produktionsschule
Absolviertes Jugendcoaching und die Meldung beim zuständigen AMS

Projektziele
Das Erlangen der individuellen „AusbildungsFitness“ (= individuelle Ausbildungsreife)


Neba

NEBA ist eine Initiative des Sozialministeriumservice
Link zu: https://www.neba.at/produktionsschule

Gefördert von:
Sozialministeriuservice

Ihre Ansprechpartner/Innen

Erwin Krobek
Bildungszentrumsleitung
Tel: 05 7270 DW 2305
Mobil: 0664 807278 2305
Ingo Hiebler
Seminarmanagement
Tel: 05 7270 DW 3323
Karina Neuherz
Seminarmanagement
Tel: 05 7270 DW 3320
bfi Mitarbeiterin
Tanja Plazotta
Seminarmanagement
Tel: 05 7270 DW 3315
Close

Aktuelle Informationen Covid-19 | Coronavirus:

Wir stehen Ihnen von
Mo-Do 7:30-16:30 und
Fr 07:30-14:00
telefonisch über unsere Service-Line 05 7270 für Auskünfte zur Verfügung.

___________________________________________________________________________


Aufgrund der 3. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz werden alle Ausbildungen über Distance Learning weitergeführt.

Bei Fragen zum Distance Learning wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige bfi-Bildungszentrum.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Ausbildungen, die unbedingt beruflich erforderlich und in der 3. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung zum Präsenzunterricht zugelassen sind, werden direkt vom zuständigen bfi-Bildungszentrum über die weitere Vorgangsweise informiert. Ebenso erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Ausbildungen, deren Abschlussprüfungen unmittelbar bevorstehen, vom zuständigen bfi-Bildungszentrum eine Information, in welcher Form die Prüfungsvorbereitung erfolgen wird.

Zum Gesundheitsschutz aller haben wir im bfi Steiermark unser bewährtes COVID-19-Präventionskonzept mit seinen umfangreichen hygienischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechend angepasst und darüber hinaus das Tragen einer FFP2-Maske in allen bfi-Standorten verpflichtend vorgeschrieben.

Über behördliche Änderungen werden wir Sie umgehend auf unserer Homepage informieren.


Ihr Team des bfi Steiermark