Aktuelle Information Covid-19 | Coronavirus hier

Ordinationsassistenz

Allgemeine Information

  • Preis für 2021
    € 1.900,00 inkl. 10% USt.
  • AK Preis
    € 1.685,00
     Info
(Preise inkl. Seminarunterlagen und einmaliger Prüfungsgebühr)
In Einzelfällen können Abgaben zur ASVG-Versicherung zusätzlich zu den Ausbildungskosten anfallen und den individuellen Ausbildungspreis erhöhen.

Voraussetzung: Erfolgreiche Absolvierung des Basismoduls für medizinische Assistenzberufe

Bewertungen

6 KundInnen haben dieses Seminar in den letzten 12 Monaten bewertet.
Zur Infoveranstaltung
Wichtiger Hinweis

Um an diesem Seminar teilnehmen zu können, müssen Sie das verpflichtende, kostenlose Auswahlseminar absolvieren, mit dem Ihre Eignung zum gewünschten Seminar abgeklärt wird.

Seminarorte und -zeiten

17.12.2021 - 08.07.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-21:00; Sa 08:00-17:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 DW 6005

Seminar­nummer

6820007921

14.01.2022 - 23.09.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 16:00-21:00; Sa 08:00-17:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2200

Seminar­nummer

3020057821

04.02.2022 - 22.10.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-20:00; Sa 08:00-17:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 7001

Seminar­nummer

2020027521

25.02.2022 - 04.11.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 16:00-21:00; Sa 08:00-17:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2200

Seminar­nummer

3020057921

03.09.2021 - 20.05.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 16:00-21:00; Sa 08:00-17:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2200

Seminar­nummer

3020057721

25.06.2021 - 04.03.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 16:00-21:00; Sa 08:00-17:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2200

Seminar­nummer

3020057621

15.01.2021 - 05.10.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-20:00; Sa 08:00-17:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 7001

Seminar­nummer

2020023421

15.01.2021 - 30.09.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 16:00-21:00; Sa 08:00-17:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2200

Seminar­nummer

3020021820

08.01.2021 - 09.07.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-20:00; Sa 08:00-16:30

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 DW 6005

Seminar­nummer

6820000121

Wissenswertes

Mit dem Gesetz über die medizinischen Assistenzberufe wurden neue Berufsbilder mit einer erheblichen Aufwertung des Tätigkeitsbereiches geschaffen. Während das bisherige Berufsbild des/der Ordinationsgehilfen/in noch einen sehr eingeschränkten Tätigkeitsbereich mit entsprechend kurzer Ausbildungsdauer aufwies, wird der Ordinationsassistenz ein breites Tätigkeitsfeld eröffnet. Dieses reicht von der Durchführung der für den Ordinationsbetrieb erforderlichen organisatorischen und administrativen Tätigkeiten und der PatientInnenbetreuung bis hin zur selbstständigen Durchführung von diagnostisch-therapeutischen Maßnahmen, wie Blut- und Harnuntersuchungen mittels Schnelltestverfahren einschließlich der venösen und kapillaren Blutentnahme bei Erwachsenen, und der Unterstützung der ArbeitgeberInnen auch im medizinischen Bereich. Die Praxishygiene, Reinigung, Desinfektion, Sterilisation und Wartung der Medizinprodukte, Geräte und Behelfe sowie die Abfallentsorgung komplettieren den Tätigkeitsbereich.

Ziel der Ausbildung

Die moderne Ordinationsassistenz verfügt über gute Grundkenntnisse im medizinischen Bereich und beherrscht die ordinationsrelevanten administrativen Abläufe.

Nach erfolgreicher Absolvierung der theoretischen und praktischen Ausbildung sowie der positiv abgelegten kommissionellen Abschlussprüfung erlangen Sie ein staatlich anerkanntes Zeugnis und die Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung "OrdinationsassistentIn".

Inhalt der Ausbildung

Die Ausbildung umfasst 205 Unterrichtseinheiten Theorie und 325 Stunden Praxis.
  • Theorie - 205 Unterrichtseinheiten
    Anatomie und (Patho-)Physiologie: Organsysteme und Bewegungsapparat; diagnostische und therapeutische Maßnahmen, Kommunikation in der Ordination; Arzneimittellehre; Administration in der Ordination; Grundlagen der Infektionslehre und Hygiene einschließlich Desinfektion und Sterilisation; Berufsspezifische Rechtsgrundlagen
  • Praktische Ausbildung - 325 Stunden, 2 Praktika zu je 160 Stunden und 5 UE Praktikumsreflexion
    Diese findet an mind. 2 Praktikumsstellen in einer ärztlichen Ordination, Gruppenpraxis, in einem selbstständigen Ambulatorium bzw. in einer Sanitätsbehörde statt, ausgenommen bei dualer Ausbildung in Ordinationsassistenz, wo das Praktikum im Rahmen eines bestehenden Dienstverhältnisses in der jeweiligen Ordination durchgeführt wird.

Zielgruppe

Personen mit Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Einsatzfreude für selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten, die die Voraussetzungen erfüllen und als Ordinationsassistentin bzw. Ordinationsassistent tätig werden wollen

Voraussetzungen

Erfolgreiche Absolvierung des Basismoduls für medizinische Assistenzberufe; Besuch der Informationsveranstaltung; positive Absolvierung des Auswahlseminars; Vollendung des 18. Lebensjahres bei Praktikumsbeginn; erfolgreiche Absolvierung der 9. Schulstufe (Ausnahmen unter bestimmten Voraussetzungen möglich); die zur Berufsausübung erforderliche gesundheitliche Eignung (nachgewiesen durch ein ärztliches Attest, welches zu Ausbildungsbeginn nicht älter als 3 Monate ist); die zur Berufsausübung erforderliche Vertrauenswürdigkeit (nachgewiesen durch einen Strafregisterauszug, nicht älter als 3 Monate); sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift; Nachweis über eine Berufsausbildung (entfällt unter gewissen Voraussetzungen bzw. bei dualer Ausbildung); Bei dualer Ausbildung ist ein Dienstverhältnis zu einem/einer niedergelassenen Arzt/Ärztin nachzuweisen.

Abschluss

Zeugnis

Das könnte Sie auch interessieren

„Ich beschloss, mir meinen zweiten Berufswunsch zu erfüllen.“

Absolventin Ordinationsassistentin

Ing. Heidemarie Bertignoll

Nach Zeiten der Kindererziehung wollte ich nochmals neu durchstarten. Deshalb beschloss ich, mir meinen zweiten Berufswunsch „Ordinationsassistentin“ zu erfüllen. Nach interessanten und intensiven Monaten legte ich die Prüfung ab und hoffe nun, diesen schönen Beruf bis zu meiner Pensionierung ausüben zu können.

Close Gesamtdauer Ordinationsassistenz:
650 Unterrichtseinheiten
Basismodul: 120 Unterrichtseinheiten
Aufbaumodul: 530 Unterrichtseinheiten
Close Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi-Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer
Close

Kammer für Arbeiter und Angestellte

Land Steiermark


SFG


Arbeitsmarktservice (AMS) Steiermark

Close

Anmeldung

 

Nach Ausfüllen und Absenden des Online-Anmeldeformulars erhalten Sie vom bfi Steiermark Ihre schriftliche Anmeldebestätigung.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des bfi Steiermark.
Sollten Sie weitere Fragen zu unserem Seminarangebot haben, rufen Sie unsere kostenlose Service-Line unter 05 7270 an.

Persönliche Informationen

Rechnung senden an*

Firmeninformationen

Kontaktdaten

Allgemeine Geschäftsbedingungen*
Was ist die Summe aus 6 und 2?
Close

Informationen anfragen

 

Für Informationen zum ausgewählten Seminar füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf „Anfrage absenden“. Vergessen Sie nicht, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer anzugeben.

Persönliche Informationen

Bitte addieren Sie 8 und 3.
Close Das Formular konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Close

Aktuelle Informationen Covid-19 | Coronavirus:

Wir stehen Ihnen von
Mo-Do 7:30-18:00 und
Fr 07:30-15:00
telefonisch über unsere Service-Line 05 7270 für Auskünfte zur Verfügung. 

___________________________________________________________________________


Aufgrund der COVID-19-Öffnungsverordnung (214. des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz) werden alle bfi-Aus- und Weiterbildungen wieder als Präsenztraining durchgeführt.
Bei Fragen zum Präsenztraining wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige bfi-Bildungszentrum.

Für alle AusbildungsteilnehmerInnen gilt: 

  • - Bei Zusammenkünften bis 25 Personen ist kein 3-G-Nachweis erforderlich – ein freiwilliger 3‑G‑Nachweis wird empfohlen (Selbsttests sind zulässig).  
  • - Ein 3-G-Nachweis ist bei Zusammenkünften über 25 Personen erforderlich.


Zum Gesundheitsschutz aller haben wir im bfi Steiermark unser bewährtes COVID-19-Präventionskonzept mit seinen umfangreichen hygienischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechend angepasst und darüber hinaus ist das Tragen einer FFP2-Maske sowie der 1-Meter-Mindestabstand in den Gängen in allen bfi-Standorten verpflichtend vorgeschrieben.

Über behördliche Änderungen werden wir Sie umgehend auf unserer Homepage informieren.


Ihr Team des bfi Steiermark