Aktuelle Information Covid-19 | Coronavirus hier

Notfallsituationen in der Arztpraxis und erweiterte Verbandslehre

Allgemeine Information

  • Preis
    € 400,00 inkl. 10% USt.
  • AK Preis
    € 320,00
     Info

Seminarorte und -zeiten

22.04.2022 - 30.04.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 17:00-21:00; Sa 08:30-17:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 7201

Seminar­nummer

3020058422

Ziel der Ausbildung

OrdinationsgehilfInnen dürfen laut Gesetz über die Medizinischen Assistenzberufe die Tätigkeiten der Ordinationsassistenz ausüben, sofern sie sich die Kenntnisse und Fertigkeiten des Berufsbildes der Ordinationsassistenz angeeignet haben. Diese Fortbildung dient Ihnen zur Auffrischung Ihrer Kenntnisse im Bereich Notfallsituationen sowie zur Erweiterung der Kenntnisse und Fertigkeiten hinsichtlich Verbandslehre und Verbandstechniken.

Inhalt der Ausbildung

Erkennen von kritischen Situationen im Anmelde- und Wartebereich, Notfalldiagnosen; spezielle Notfälle und Erste-Hilfe-Maßnahmen in der Ordination (bei Schlaganfall, Herzinfarkt, epileptischen Anfällen, Kreislaufzusammenbruch, Blutungen, allergischen Reaktionen etc.); Reanimationsalgorithmus, theoretische Wiederholung der aktuellen Behandlungsschemata der häufigsten Notfälle in Ihrem Tätigkeitsbereich; Arten und Umgang mit Bandagen, Verbänden, ruhigstellenden Verbänden, Notfallversorgung, Kompressionsverbänden, Grundtechniken des Verbandwechsels, Wundheilung, Wundversorgung und -management, Wundverbände, Hilfsmittel sowie Techniken des Verbindens; Praxisübungen und Training

Zielgruppe

Personen, die die Ausbildung als Ordinationsgehilfe/in absolviert haben und sich nun Kenntnisse und Fertigkeiten des Berufsbildes der Ordinationsassistenz aneignen wollen

Voraussetzungen

Nachweis der absolvierten Ausbildung gem. Zielgruppe

Abschluss

Seminarbestätigung

Das könnte Sie auch interessieren

Close Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Close

Kammer für Arbeiter und Angestellte

Land Steiermark


SFG


Arbeitsmarktservice (AMS) Steiermark

Close

Anmeldung

 

Nach Ausfüllen und Absenden des Online-Anmeldeformulars erhalten Sie vom bfi Steiermark Ihre schriftliche Anmeldebestätigung.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des bfi Steiermark.
Sollten Sie weitere Fragen zu unserem Seminarangebot haben, rufen Sie unsere kostenlose Service-Line unter 05 7270 an.

Persönliche Informationen

Rechnung senden an*

Firmeninformationen

Kontaktdaten

Allgemeine Geschäftsbedingungen*
Bitte addieren Sie 3 und 2.
Close

Informationen anfragen

 

Für Informationen zum ausgewählten Seminar füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf „Anfrage absenden“. Vergessen Sie nicht, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer anzugeben.

Persönliche Informationen

Was ist die Summe aus 3 und 5?
Close Das Formular konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Close

Aktuelle Informationen Covid-19 | Coronavirus:

Wir stehen Ihnen von
Mo-Do 7:30-16:30 und
Fr 07:30-14:00
telefonisch über unsere Service-Line 05 7270 für Auskünfte zur Verfügung. 

___________________________________________________________________________


Aufgrund der 5. COVID19-Notmaßnahmenverordnung der Bundesregierung werden grundsätzlich bfi-Aus- und Weiterbildungen ab Montag, 22. November 2021, auf Distance Learning umgestellt. Bei Fragen zu Distance Learning wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige bfi-Bildungszentrum.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Ausbildungen, die unbedingt beruflich erforderlich sind und in der COVID-19-Notmaßnahmenverordnung zum Präsenzunterricht zugelassen sind, werden direkt vom zuständigen bfi-Bildungszentrum über die weitere Vorgangsweise informiert.

____________________________________________________________________________


Aufgrund der 5. COVID19-Notmaßnahmenverordnung gilt im gesamten bfi Steiermark weiterhin eine allgemeine FFP2-Maskenpflicht. 
Darüber hinaus ist der 1-Meter-Mindestabstand überall in allen bfi-Standorten verpflichtend vorgeschrieben (ein Abstand von zwei Metern wird dringend empfohlen).

Des Weiteren dürfen die Bildungszentren des bfi Steiermark von AusbildungsteilnehmerInnen nicht ohne gültigen 3-G-Nachweis betreten werden. Somit ist ohne einen 3-G-Nachweis eine Ausbildungsteilnahme im bfi Steiermark im Präsenztraining nicht erlaubt. Alle AusbildungsteilnehmerInnen sind zudem verpflichtet, den gültigen 3-G-Nachweis vorzulegen und dieser ist für die Dauer des Aufenthaltes bereit zu halten. 

Zum Gesundheitsschutz aller haben wir im bfi Steiermark unser bewährtes COVID-19-Präventionskonzept mit seinen umfangreichen hygienischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechend angepasst. 


Über behördliche Änderungen werden wir Sie umgehend auf unserer Homepage informieren.

 
Ihr Team des bfi Steiermark