Aktuelle Information Covid-19 | Coronavirus hier

Diplomausbildung systemisches Coaching

Allgemeine Information

  • Preis
    € 4.900,00 inkl. 10% USt.
  • AK Preis
    € 4.535,00
     Info
(Preise inkl. Kamingespräch und einmaliger Prüfungsgebühr, exkl. Coachingeinheiten)

Bewertungen

8 KundInnen haben dieses Seminar in den letzten 12 Monaten bewertet.
Zur Infoveranstaltung blended learning  Info

Seminarorte und -zeiten

21.10.2021 - 25.06.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Do 16:00-21:00; Fr, Sa 09:00-18:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2200

Seminar­nummer

3020012321

Teilzahlung

8 Raten zu je € 612,50

15.10.2020 - 28.06.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Do 17:00-21:00; Fr, Sa 09:00-18:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2200

Seminar­nummer

3020037520

Wissenswertes

Akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 16,5 ECTS

Ziel der Ausbildung

Mit dieser Diplomausbildung

  • erlangen Sie grundlegende fachtheoretische und anwendungsorientierte Kenntnisse im systemischen Coaching.
  • setzen Sie sich mit dem systemischen Denken und dem systemischen Weltbild auseinander.
  • erweitern Sie Ihre fachliche und soziale Kompetenz zur Begleitung von Personen in ressourcen- und zielorientierten Veränderungsprozessen.
  • erwerben Sie Methodenwissen und lernen, dieses praktisch anzuwenden.
  • lernen Sie, verantwortungsvoll mit Ihrer Rolle als systemischer Coach und den damit verbundenen Werthaltungen und Grundsätzen umzugehen.
  • erstellen Sie eine fallbezogene Abschlussarbeit und erhalten bei positivem Abschluss der Ausbildung ein bfi-Diplom zum systemischen Coach.

Inhalt der Ausbildung

Systemisches Coaching versteht sich als ressourcen- und lösungsorientierte Prozessbegleitung für Personen in Veränderungs- und Entscheidungssituationen und bietet professionelle Hilfe bei berufsbezogenen Fragestellungen sowie bei der Realisierung von Zielsetzungen an.

Die Anforderungen der modernen (Arbeits-)Gesellschaft gehen von permanentem ökonomischem und sozialem Wandel und dem nicht absehbaren Ende von Strukturveränderungen sowie entsprechend notwendigen Qualifikations- und Weiterentwicklungsprozessen aus. Der Bedarf an professioneller Begleitung, um mit diesen Veränderungen konstruktiv und im Sinne einer persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung umgehen zu können, ist zunehmend gegeben.

Die Diplomausbildung bietet Ihnen das notwendige Know-how, um als systemischer Coach den Anforderungen einer professionellen, berufsspezifisch orientierten Begleitung und Unterstützung von KlientInnen bzw. Coachees zu entsprechen. Praxis- und persönlichkeitsorientiertes Lernen stellen wir im Sinne der Ausbildungsziele und der Lerntransfersicherung in den Mittelpunkt der Ausbildung.

Die Diplomausbildung wird als berufsbegleitende Wochenendveranstaltung (mit 8 Wochenendblöcken) über einen Zeitraum von zwei Semestern angeboten.

Ausbildungsinhalte

  • Einführung in das systemische Coaching
  • Menschenbild und Haltung im systemischen Denken
  • Einzelcoaching
  • Teamcoaching und -entwicklung
  • Live Coaching
  • Coaching in Organisationen
  • Konfliktcoaching
  • Abschlussseminar
Weitere Ausbildungselemente

  • Peergruppen
  • Coachingeinheiten
  • Literaturstudium
  • Lernprotokolle
  • Kamingespräch
  • Erstellen einer Falldokumentation
  • Diplomprüfung
Für detaillierte Informationen zu den einzelnen Ausbildungsschwerpunkten fordern Sie bitte unter Tel.: +43 (0)5 7270 DW 2200, E-Mail: grazwest@bfi-stmk.at , unseren Spezialfolder an.

Ausbildungsleiterin
Mag.a Claudia Müller
Organisationsberaterin und systemisch- lösungsfokussierte Coach für Einzelpersonen und Teams, Schulentwicklerin und lösungsfokussierte Prozessmoderatorin,
langjährige Erfahrung als Leiterin der Personalentwicklung in einem internationalen Industriekonzern und als Trainerin und Vortragende in der Erwachsenenbildung

Zielgruppe

Die Ausbildung zum systemischen Coach richtet sich konkret an:

  • TrainerInnen, BeraterInnen, PädagogInnen, Sozial- und BerufspädagogInnen, SoziologInnen
  • Führungskräfte, Projekt- und TeamleiterInnen
  • Personal- und TeamentwicklerInnen
  • PsychologInnen, CasemanagerInnen, SupervisorInnen
  • und andere Interessierte

Voraussetzungen

Eine abgeschlossene Berufsausbildung, die Vollendung des 25. Lebensjahres sowie der Nachweis der Selbsterfahrungs- und Selbstreflexionskompetenz bilden die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Diplomausbildung. Eine mindestens dreijährige berufliche Praxiserfahrung ist von Vorteil.

Über die Aufnahme entscheidet die Ausbildungsleitung nach Prüfung der Anmeldeunterlagen und einem persönlichen Aufnahmegespräch.

Abschluss

Diplom

Gute Werkzeuge und Prinzipien für den beruflichen Alltag

Die Mischung aus Theorie und Übungen war besonders effektiv. Mit dieser Weiterbildung habe ich einen anderen Blickwinkel für Konfliktsituationen und Verhandlungen gewonnen. Mein zusätzlich absolvierter bfi-Diplomlehrgang zur zertifizierten Fachtrainerin rundet mein Portfolio ab. Diese Werkzeuge setze ich nun seit dem Vorjahr in meiner Selbständigkeit ein, in der ich anderen systemisches Coaching und Training sowie Finanz- und Anlagenberatung anbiete.

Rosemarie Pacher-Theinburg,
Diplomausbildung systemischer Coach und Diplomausbildung Trainerin in der Erwachsenenbildung

Close mit Fernlernanteilen
Close Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi-Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer
Close

Kammer für Arbeiter und Angestellte

Land Steiermark


SFG


Arbeitsmarktservice (AMS) Steiermark

Close bfi-Aus- und Weiterbildung mit Präsenzeinheiten im Bildungszentrum und Fernlernanteil
Close

Anmeldung

 

Nach Ausfüllen und Absenden des Online-Anmeldeformulars erhalten Sie vom bfi Steiermark Ihre schriftliche Anmeldebestätigung.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des bfi Steiermark.
Sollten Sie weitere Fragen zu unserem Seminarangebot haben, rufen Sie unsere kostenlose Service-Line unter 05 7270 an.

Persönliche Informationen

Rechnung senden an*

Firmeninformationen

Kontaktdaten

Allgemeine Geschäftsbedingungen*
Bitte rechnen Sie 7 plus 3.
Close

Informationen anfragen

 

Für Informationen zum ausgewählten Seminar füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf „Anfrage absenden“. Vergessen Sie nicht, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer anzugeben.

Persönliche Informationen

Bitte addieren Sie 1 und 3.
Close Das Formular konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Close

Aktuelle Informationen Covid-19 | Coronavirus:

Wir stehen Ihnen von
Mo-Do 7:30-18:00 und
Fr 07:30-15:00
telefonisch über unsere Service-Line 05 7270 für Auskünfte zur Verfügung. 

___________________________________________________________________________


Aufgrund der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz werden grundsätzlich alle Ausbildungen über Distance Learning weitergeführt.
 
Bei Fragen zum Distance Learning wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige bfi-Bildungszentrum.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Ausbildungen, die unbedingt beruflich erforderlich und in der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung zum Präsenzunterricht zugelassen sind, werden direkt vom zuständigen bfi-Bildungszentrum über die weitere Vorgangsweise informiert. Ebenso erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Ausbildungen, deren Abschlussprüfungen unmittelbar bevorstehen, vom zuständigen bfi-Bildungszentrum eine Information, in welcher Form die Prüfungsvorbereitung erfolgen wird.
 

Mit März 2021 werden die Bildungszentren des bfi Steiermark schrittweise für Präsenzphasen in Form des bereits bewährten „Blended Learning“ (mit Präsenzeinheiten im jeweiligen Bildungszentrum und Distance Learning von Zuhause) geöffnet:

Ab 01.03.2021:

  • - Lehre mit Matura / Berufsreifeprüfung
  • - Ausbildungen für Hubstapler / Krane / Bagger
  • - Vorbereitungslehrgänge für die außerordentliche Lehrabschlussprüfung
  • - bfi-Werkmeisterschulen
  • - Vorbereitung zum Pflichtschulabschluss
  • - AFit-/VOPS-Projekte

 
Ab 08.03.2021:

  • - HeimhelferIn/Unterstützung in der Basisversorgung
  • - Pflegeassistenz
  • - Ordinationsassistenz inkl. Basismodul für medizinische Assistenzberufe

 
Ab 15.03.2021:

  • - Tagesmutter/-vater/KinderbetreuerIn


Ab 22.03.2021:

  • - „Perspektivenwerkstatt (PWS)“
  • - „My Life“


Ab 06.04.2021:

  • - Definierte Ausbildungen im Auftrag des AMS Steiermark.
      Bitte wenden Sie sich dahingehend an das für Sie zuständige bfi-Bildungszentrum.



Zum Gesundheitsschutz aller haben wir im bfi Steiermark unser bewährtes COVID-19-Präventionskonzept mit seinen umfangreichen hygienischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechend angepasst und darüber hinaus das Tragen einer FFP2-Maske in allen bfi-Standorten verpflichtend vorgeschrieben.
 

Über behördliche Änderungen werden wir Sie umgehend auf unserer Homepage informieren.
 

Ihr Team des bfi Steiermark