Aktuelle Information Covid-19 | Coronavirus hier

Diplomausbildung Grafiker/in und Kommunikationsdesigner/in

  • Aus­bildung
  • EDV
  • Diplomausbildung Grafiker/in und Kommunikationsdesigner/in

Allgemeine Information

  • EDV
  • Diplome | Zertifikate
  • 470 UE
Wichtiger Hinweis

Um an diesem Seminar teilnehmen zu können, müssen Sie das verpflichtende, kostenlose Auswahlseminar absolvieren, mit dem Ihre Eignung zum gewünschten Seminar abgeklärt wird.

Seminarorte und -zeiten

06.10.2020 - 08.07.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Di, Do 17:30-21:30; Sa 08:30-17:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2200

Seminar­nummer

3020007620

Teilzahlung

9 Raten zu je € 587,78

08.06.2020 - 30.04.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Mo, Mi 17:30-21:30; Fr 16:00-22:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2200

Seminar­nummer

3020007520

01.10.2019 - 06.08.2020
Mehr anzeigen
Zeiten

Di, Do 17:30-21:30; Sa 08:30-17:30

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2200

Seminar­nummer

3020046319

Ziel der Ausbildung

Der Fokus des Diplomlehrgangs richtet sich auf die Vermittlung praxisnaher Kompetenzen im Bereich Kommunikationsdesign - sowohl in gestalterischer als auch in technischer Hinsicht. Dabei handelt es sich um Kompetenzen, die es ermöglichen, künftig als Grafik-DesignerIn oder DTP-OperatorIn in Werbeagenturen, Druckereien, Verlagen oder in Marketingabteilungen von Unternehmen selbstständig Fuß zu fassen.

Inhalt der Ausbildung

Die wichtigsten Inhalte der Diplomprüfung sind die Vermittlung grafischer Grundsätze und Layout-Techniken, der Umgang mit wesentlichen Grafikprogrammen sowie der Erwerb von Fachkenntnissen in den Bereichen "Print" und "Digital".
Weiters: Vermittlung von einschlägigem Know-how unter anderem in den Bereichen optische Positionierung, Stilfragen im Grafikdesign, Einsatz von Typografie, Kreativitäts- und Entwurfstechniken, Bedeutung der Fotografie sowie Gestaltung bewegter Bilder.

Dabei sind sämtliche Arbeitsstufen vom Brainstorming über Entwurfstechnik, Präsentationstechnik bis hin zur Produktionsreife von Projekten (Druckaufbereitung, Druckweitergabe, Druckabstimmung etc.) Teil des Lehrstoffes.

Um den Start in eine mögliche Selbstständigkeit zu erleichtern, werden zusätzlich zu den oben genannten Themen Schwerpunkte in den Bereichen Marktforschung, Marketing, Buchhaltung/Kostenrechnung, Projektmanagement, Kommunikationskonzeption gesetzt.

Lernen Sie von den Besten

Die Vortragenden des Diplomlehrgangs zählen zu den führenden Kommunikations-ExpertInnen des Landes. Die Lehrinhalte werden in Form von Vorträgen sowie in praxisorientierten Gruppenarbeiten und Exkursionen zu Fachbetrieben vermittelt. Sämtliche Lehrstoffe werden in kompakter Form aufbereitet und durch Projektarbeiten sowie spezifische Aufgabenstellungen vertieft. Zur Wissensvermittlung wird dabei insbesondere die Förderung einer selbstständigen, flexiblen und teamorientierten Arbeitsweise forciert. Die Ergebnisse der einzelnen Projektarbeiten werden schließlich in Präsentations- und Feedback-Einheiten erörtert und bewertet.

Der Lehrgang dauert zwei Semester und schließt mit der Erstellung einer praxisorientierten Diplomarbeit sowie einem mündlichen Fachgespräch ab.

Zielgruppe

Personen, die über eine abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung verfügen und/oder bereits im grafischen Bereich tätig sind

Voraussetzungen

Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung und/oder Tätigkeit im grafischen Bereich; Besuch der kostenlosen Informationsveranstaltung

Über die Aufnahme in den Lehrgang entscheidet die Ausbildungsleitung nach Prüfung der Anmeldeunterlagen und einem Einzelgespräch.

Abschluss

Diplom

Das könnte Sie auch interessieren

Diplomausbildung Marketing
Test Social Media Manager/in

Wollte meine Kreativität beruflich nutzen

Durch das intensive Ausbildungsprogramm habe ich alle technischen Grundlagen gelernt, um meine Kreativität beruflich nutzen zu können. Die Schwerpunkte Kommunikationsdesign und Marketing haben mir geholfen die Grundprinzipien der Werbebranche zu verstehen und in der Agentur, in der ich heute arbeite, Fuß zu fassen.

Katharina Wiesler,
Diplomausbildung Grafiker/in und Kommunikationsdesigner/in

Close Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi-Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer
Close Sparen Sie sich zusätzlich EUR 300,– durch den Digi-Bonus der AK Steiermark.

Mit dem Digi-Bonus der AK Steiermark erhält man Ermäßigungen in der Höhe von EUR 150,00 oder EUR 300,00 auf 162 ausgewählte bfi-Produkte. Zusätzlich können Sie den 60-EUR-AK-Bildungsscheck sowie den 5 % ACard-Rabatt in Anspruch nehmen.
Close AK Digi Bonus Plus

Erklärung zum AK-extra-Preis:

Mit dem Digi-Bonus Plus der AK Steiermark erhalten alle AK-Mitglieder neben dem 5 % ACard-Rabatt und den 60-EUR-AK-Bildungsschecks pro Semester eine bis zu 80 %ige zusätzliche Förderung. Weitere Infos finden Sie hier.
Close
Close

Anmeldung

 

Nach Ausfüllen und Absenden des Online-Anmeldeformulars erhalten Sie vom bfi Steiermark Ihre schriftliche Anmeldebestätigung.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des bfi Steiermark.
Sollten Sie weitere Fragen zu unserem Seminarangebot haben, rufen Sie unsere kostenlose Service-Line unter 05 7270 an.

Persönliche Informationen

Rechnung senden an*

Firmeninformationen

Kontaktdaten

Allgemeine Geschäftsbedingungen*
Bitte addieren Sie 4 und 8.
Close

Informationen anfragen

 

Für Informationen zum ausgewählten Seminar füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf „Anfrage absenden“. Vergessen Sie nicht Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer anzugeben.

Persönliche Informationen

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.
Close Das Formular konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Close

Aktuelle Informationen Covid-19 | Coronavirus:

 

Wir stehen Ihnen wieder von
Mo-Do, 7:30-18:00 Uhr und  
Fr, 7:30-15:00 Uhr
telefonisch über unsere Service-Line 05 7270 für Auskünfte zur Verfügung.

_____________________________________________________________________________________

Aufgrund des Erlasses des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz betreffend Lockerungen der Maßnahmen, COVID-19-Lockerungsverordnung, werden alle Ausbildungen wieder in Form eines Präsenzunterrichts durchgeführt.
 
Wir freuen uns, Sie in unseren bfi-Bildungszentren persönlich begrüßen zu dürfen und haben zum Gesundheitsschutz aller ein Covid-19-Präventionskonzept mit umfangreichen hygienischen und organisatorischen Maßnahmen ausgearbeitet und umgesetzt.


Ihr Team des bfi Steiermark