Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Workshop ESD-Schutz gemäß EN 613450-5-1

Fachbereich

Elektrotechnik

Kategorie

Qualitätssicherung und Schutzmaßnahmen

Dauer

8,00 Unterrichtseinheiten
Nach diesem Seminar verfügen Sie über Kenntnisse im Bereich ESD-Schutz gemäß EN 613450-5-1. Sie können selbständig komplexe Prozessketten analysieren sowie die ökonomische Sinnhaftigkeit des ESD-Schutzes erläutern und dessen Wechselbeziehung zum Arbeitsplatz erkennen.
Elektrostatische Entladung (engl. electrostatic discharge, kurz ESD) ist ein durch hohe Potenzialdifferenz entstehender Funke oder Durchschlag, an einem elektrischen Gerät einen kurzen, hohen elektrischen Spannungsimpuls bewirkt. Unter ungünstigen Umständen kann dieser Spannungsimpuls im Gerät elektrische Komponenten nachhaltig beschädigen und somit die Funktionsfähigkeit des Produktes negativ beeinflussen.

Ziel der Ausbildung

Nach diesem Seminar verfügen Sie über Grundlagen und vertiefende Kenntnisse im Bereich ESD-Schutz gemäß EN 613450-5-1. Diese Kenntnisse stehen in direktem Bezug zur kompletten Prozesskette in einer Produktion (Wareneingangskontrolle, interner Warentransport, Bauteilvorbereitung, SMT-Produktion, Reparaturtätigkeiten, THT-Bereich, Prüfung, Verpackung und Versand). Weiters erkennen Sie anhand von theoretischen und praktischen Beispielen die qualitative und ökonomische Sinnhaftigkeit des ESD-Schutzes in seiner Wechselbeziehung zu Arbeitsplatz, Lagerung, Werkzeugen und Inspektion.

Inhalt der Ausbildung

Statische Ladung - Grundlagen; elektrostatische Entladung (ESD) - Wirkung / Auswirkung; elektrische Überlast (EOS); ESD -empfindliche Bauteile (ESDS); elektrostatisch geschützte Bereiche (EPA); Arbeitsplatz (Arbeitstisch, Werkzeuge, Stühle usw.); Umwelt (Luftfeuchtigkeit); Bekleidung (Arbeitsmantel, Schuhe, Handhabung); Verpackungsmaterial; ESD Kennzeichnung; ESD Schutz - Überprüfung/Messmittel; anzuwendende Dokumente

Zielgruppe

MitarbeiterInnen aus den Bereichen Wareneingangskontrolle, Lager Bauteilvorbereitung, SMT, THT, Baugruppenmontage, Reparatur, Prüfung, Warenausgangs-kontrolle, Qualität, Verpackung und Versand, sofern sie mit Elektronikbauteilen und/oder mit bestückten Leiterplatten arbeiten, sowie MitarbeiterInnen aus den Bereichen Baugruppenfertigung, Automatisierung, Facility Management

Voraussetzung

Grundkenntnisse im Bereich der Elektrotechnik bzw. Elektronik

Abschluss

Seminarbestätigung

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
04.05.2018 bis 04.05.2018
Zeiten
Fr 08:00-16:30
SeminarbetreuerIn
Barbara Ebner
Seminarnummer
9802009418
Preis / -Preis
340,00 EUR / 263,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
11.06.2018 bis 11.06.2018
Zeiten
Mo 08:00-16:30
SeminarbetreuerIn
Philipp Kölbl
Seminarnummer
4602006318
Preis / -Preis
340,00 EUR / 263,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
12.12.2018 bis 12.12.2018
Zeiten
Mi 08:00-16:30
SeminarbetreuerIn
Sandra Dokter-Aldrian
Seminarnummer
2002012218
Preis / -Preis
340,00 EUR / 263,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.