Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Solarthermie

Fachbereich

Energie | Umwelt

Kategorie

Photovoltaik

Dauer

48,00 Unterrichtseinheiten
Nach diesem Seminar können Sie selbständig Solarthermie-Anlagen für KundInnen planen, aufbauen und umsetzen.
Thermische Solaranlagen verzeichnen nicht zuletzt aufgrund steigender Energiepreise, attraktiver Förderungen und neuer gesetzlicher Rahmenbedingungen hohe Zuwachsraten. Der Trend geht dabei zunehmend über die Wärmewasserbereitung hinaus zur solaren Heizungsunterstützung und zu komplexeren Anlagen.

Ziel der Ausbildung

In diesem Seminar werden Ihnen grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem Bereich der Solarthermie vermittelt. Sie erhalten das Basiswissen zur Ermittlung des Warmwasserbedarfs und zur Projektierung von Solarthermie-Anlagen für die Wasseraufbereitung und Heizungsunterstützung. Das erworbene Wissen können sie sofort in die berufliche Praxis umsetzen. Im Mittelpunkt stehen die bedarfsgerechte Planung, der Aufbau und die Technik sowie die Beratung von KundInnen.

Inhalt der Ausbildung

Grundlagen Solarthermie; Bau, Montage, Installation von Solaranlagen; Inbetriebnahme und Prüfung von Solaranlagen; Sicherheitseinrichtungen; Kennzahlen und Wirkungsgrade; Wirtschaftlichkeitsberechnung, Förderungen; Instandhaltung und Wartung von Solaranlagen; Ausstellen von Prüf- und Wartungsprotokollen für Solaranlagen; Beraten von Kund/innen über die Einsatzgebiete; Vor- und Nachteile von Solaranlagen

Zielgruppe

Fachkräfte aus Gas-, Wasserleitungs-, Sanitär-, Heizungs- und Elektroinstallationsbetrieben, FacharbeiterInnen aus spartennahen Berufen wie Heizungs- und Elektrotechnik, Gebäude- und Klimatechnik, MitarbeiterInnen von Planungs- und Technischen Büros. InteressentInnen aus anderen Branchen nach vorheriger Prüfung der technisch notwendigen Kenntnisse. Privatpersonen, die z. B. beim Hausbau den Einsatz von regenerativen Energiequellen planen

Voraussetzung

technische Grundkenntnisse im Bereich Haus-, Installations- und Gebäudetechnik

Abschluss

Seminarbestätigung

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
28.09.2018 bis 20.10.2018
Zeiten
Fr 15:00-19:00
Sa 09:00-18:00
SeminarbetreuerIn
Barbara Ebner
Seminarnummer
9802006118
Preis / -Preis
960,00 EUR / 852,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
29.10.2018 bis 07.11.2018
Zeiten
Mo-Mi 08:00-16:30
SeminarbetreuerIn
Eva-Maria Schmiedbauer
Seminarnummer
2002009318
Preis / -Preis
960,00 EUR / 852,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.