Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Schmerztherapien

Fortbildung für MitarbeiterInnen von Gesundheits- und Sozialbetreuungsberufen

Fachbereich

Gesundheit I Soziales

Kategorie

Pflege- und Sozialbetreuungsberufe

Dauer

16,00 Unterrichtseinheiten
Wissenschaftliche Studien belegen, dass SchmerzpatientInnen ihren Schmerz positiv beeinflussen können, wenn sie die hinter ihrem Schmerz ablaufenden Prozesse besser verstehen. Dieses Seminar vermittelt Ihnen Grundkenntnisse über die Entstehung und Verarbeitung von akutem und chronischem Schmerz und erhöht damit Ihre Pflege- bzw. Betreuungskompetenz.

Ziel der Ausbildung

Sie erhalten ein grundsätzliches Verständnis für Schmerzursachen, Schmerzmechanismen und Schmerzverarbeitung.

Inhalt der Ausbildung

Schmerztypen, -entstehung, -empfindung; Möglichkeiten der Schmerzlinderung; pharmakologische Therapie; WHO-Stufenschema; alternative Schmerztherapien (Aromatherapie, Entspannung, Akupunktur/Akupressur); Schmerzambulanz

Zielgruppe

Personen, die in der Pflege, Therapie, Betreuung und Begleitung tätig sind; Interessierte

Voraussetzung

keine

Abschluss

Seminarbestätigung

Bewertungen

39 KundInnen haben dieses Seminar in den letzten 12 Monaten bewertet.

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
09.11.2018 bis 10.11.2018
Zeiten
Fr 13:00-21:00
Sa 08:00-16:30
Seminarmanagement
Sandra Dokter-Aldrian
Seminarnummer
2002024518
Preis / -Preis
290,00 EUR / 215,50 EUR
Verfügbarkeit
auf Anfrage.
Zeitraum
09.11.2018 bis 10.11.2018
Zeiten
Fr, Sa 08:30-17:00
Seminarmanagement
Katrin Hirschberg
Seminarnummer
3002055518
Preis / -Preis
290,00 EUR / 215,50 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.