Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Risikomanagement für die Praxis

Prozess und Tools unter Berücksichtigung der ISO 9001:2015

Fachbereich

Management

Kategorie

Führung und Management

Dauer

40,00 Unterrichtseinheiten
Mit der Normenrevision der ISO 9001:2015 sind Unternehmen aufgefordert, ihre Prozesse und die gesamte Unternehmung einer ständigen Risikoanalyse zu unterziehen. Risiken und Chancen, die in den Unternehmensprozessen und Produkten liegen, sind zu betrachten. Wer sich mit Risikomanagementsystemen auskennt und weiß, wie ein Risikomanagementsystem entwickelt und ausgestaltet werden soll, hat entscheidende Vorteile bei der sinnvollen Interpretation und Erfüllung der entsprechenden Normvorgaben.
Darüber hinaus trägt die Integration eines schlagkräftigen Risikomanagements in der gesamten Wertschöpfungskette dazu bei, dass dadurch ein entsprechender Wertbeitrag im Unternehmen erzeugt wird.

Ziel der Ausbildung

Sie erhalten die Grundlagen zur Umsetzung eines Risikomanagements unter Anwendung zahlreicher Instrumente und Tools. Dabei wird insbesondere auf die Erfordernisse der neuen ISO 9001:2015 hinsichtlich des dort geforderten risikobasierten Ansatzes Bezug genommen. Dadurch sind Sie nach der Ausbildung in der Lage, aufgrund der zahlreichen konkreten Fall- und Praxisbeispiele ein effizientes und effektives Risikomanagement im Unternehmen aufzubauen und zu betreiben, welches auch den neuen Forderungen der ISO 9001:2015 hinsichtlich des Risikomanagements gerecht wird.

Inhalt der Ausbildung

Grundlagen des Risikomanagements
  • Begriffliche Grundlagen zum Risikomanagement: Risiko und Chance; Risikomanagement, Ziele und Vorteile eines modernen Risikomanagements
  • Motive/Ziele für die Einführung eines Corporate Risik Management; gesetzliche und normenspezifische Aspekte (ISO 9001:2015, ONR 49000) im Risikomanagement im Überblick (Gesetze, Regelwerke, Normen, Richtlinien etc.)
  • Risikokultur, Risikopolitik und Risikostrategie
  • Risikogrundsätze und Risikoneigung des Unternehmens
  • Der Risikomanagementprozess im Überblick
Risikomanagementprozess: Risikoidentifikation und -bewertung
  • Risikoidentifikation und Risikoklassifizierung: Risikofelder und Risikoarten
  • Risikoinventur (Risikolandkarte) und Methoden der Risikoidentifikation (Risikoerfassungsbogen, Szenariotechnik, Expertenbefragung, Interviews, Checklisten etc.)
  • Risikobewertung und Risikokennzahlen: qualitativ und quantitativ
  • Vorlagen und Checklisten zur Risikobewertung
  • Risiko-Map zur Darstellung der Risikolandkarte im Unternehmen
Risikomanagementprozess: Risikosteuerung und -reporting
  • Risikosteuerungsprozess inkl. Maßnahmen
  • Überblick Risikobewältigungsstrategien
  • Risikobegrenzung und -limitierung
  • Risikocontrolling und Risikofrühwarnsysteme
  • Internes und externes Berichtswesen/Risikokommunikation; Risikoreporting
  • Beispiel eines Risikohandbuchs
Verankerung des Risikomanagements in integrierte Managementsysteme (Qualitätsmanagement, ISO 9001:2015, Projektmanagement, Einkauf und Beschaffung) und organisatorische Aspekte
  • Integration von Risikomanagement in das Qualitätsmanagement
  • Risikomanagement im Projektmanagement
  • Risikomanagement und Internes Kontrollsystem (IKS)
  • Schaffung von organisatorischen Voraussetzungen inkl. Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Rollen und Verantwortlichkeiten: RisikomanagerInnen und Risikoeigner/Risikoverantwortliche
  • Risikogrundsätze und Erfolgsfaktoren bei der organisatorischen Umsetzung
  • Risikomanagement in der Supply Chain (Einkauf und Vertrieb)
Risikomanagement Toolbox - Werkzeuge, Lösungen und Instrumente
  • Umsetzung des Risikomanagementprozesses mit einfachen Instrumenten/Werkzeugen/Tools
  • Risikomanagement mit Softwareunterstützung
  • Vorstellung Risikoerfassungs- und Reportingbogen
  • Vorstellung - Excel-Tool (RMT) zum Risikomanagement
  • Betriebliches Kontinuitätsmanagement

Zielgruppe

Qualitäts-, Projekt- und ProzessmanagerInnen, ControllerInnen, GeschäftsführerInnen, EigentümerInnen, Führungskräfte, BereichsleiterInnen, Sicherheitsfachkräfte und MitarbeiterInnen der kaufmännischen Abteilungen sowie Personen, die einen Einblick in das Thema Risikomanagement erhalten wollen

Voraussetzung

keine

Abschluss

Seminarbestätigung

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
11.10.2018 bis 06.12.2018
Zeiten
Do 14:00-22:00
SeminarbetreuerIn
Mag. phil. Marlene Grahsl
Seminarnummer
3002023918
Preis / -Preis
990,00 EUR / 880,50 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.