Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Qualitäts- und Risikomanagement in der IT

Fachbereich

EDV

Kategorie

IT-Management

Dauer

16,00 Unterrichtseinheiten
Erfahren Sie, in welchen Bereichen (und mit welchen Tools und Hilfsmitteln) die IT eine Rolle in der Qualität der Leistungserbringung einer Organisation spielen kann und welche Anforderungen des Prozessmanagements die IT unterstützt - vom Prozessmanagement bis hin zur Ergebnisvalidierung und dem KundInnenfeedback. Erkennen Sie die Risikopotentiale, die eine zunehmende Datenglobalisierung mit sich bringt! Vermeiden Sie durch gezieltes Qualitäts- und Risikomanagement unnötige Kosten, die Ihrem Unternehmen durch Nachbesserungen oder Reklamationen entstehen.
Für Klein- und Mittelbetriebe im Rahmen der Förderinitiative "KMU Digital" förderbar!

Ziel der Ausbildung

Sie erhalten Antworten auf folgende Fragen:
  • Wie kann die IT das Qualitätsmanagement des Unternehmens an sich unterstützen?
  • Welche direkten (z. B. Hacking oder Viren) und indirekten (z. B. Produktionsausfall durch IT-Fehler) Risikobereiche in Verbindung mit dem IT-Einsatz im Unternehmen kann es geben?
  • Wie können IT-Risiken die Qualität von Produkten oder Dienstleistungen beeinflussen?
  • Wie ist der Qualitäts-, Risiko- und Prozessbegriff der ISO 9001:2015 im IT-Kontext zu sehen und welche Chancen ergeben sich daraus für die Organisation?

Inhalt der Ausbildung

Die ISO 9001:2015 als grundlegendes Qualitätsmanagement-Werkzeug und der Einsatz im IT-Umfeld; Qualitätsmanagement in IT-Projekten; Risiko in IT-Projekten und beim IT-Einsatz in der Organisation; Qualitätsveränderungen durch Änderungen in der IT; Auswirkungen von IT-Risiken auf das Qualitätsmanagement im Unternehmen; IT-Ressourcen im Qualitäts- und Risikomanagement; Qualität und Risiko im IT-Umfeld der Industrie 4.0; Tools zur Erkennung von Risiken; Vermeidung erkannter Risiken; Einteilung und Bewertung von Risiken; können alle Risiken erkannt werden - was ist mit den "unbekannten"?; Risk Contingency - wirtschaftliche Bewertung von Risiken

Trainer
Dipl.-Ing. Günter Hoffellner MSc, MAS, MBA
Industriewirt, weitere Studienabschlüsse in IT und Telekommunikation, Betreiber eines Ingenieurbüros für Technischen Umweltschutz und einer Unternehmensberatung, Fokusthemen Energie(effi zienz) und Industrie 4.0, europäischer Energiemanager, externer Auditor für Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagementsysteme, freier Mitarbeiter (Forschung, Lehre) - FH Joanneum Kapfenberg, seit mehr als 20 Jahren Trainer im bfi Steiermark

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, Qualitäts- und IT-Beauftragte

Voraussetzung

grundlegende Kenntnisse aus der IT und dem Qualitätsmanagement von Vorteil

Abschluss

Seminarbestätigung

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
16.05.2018 bis 17.05.2018
Zeiten
Mi, Do 08:00-16:30
SeminarbetreuerIn
Lisa Aumayr
Seminarnummer
8002033718
Preis / -Preis
600,00 EUR / 510,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
02.10.2018 bis 11.10.2018
Zeiten
Di, Do 18:00-22:00
SeminarbetreuerIn
Ruth Köppel
Seminarnummer
3002051418
Preis / -Preis
600,00 EUR / 510,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
13.11.2018 bis 14.11.2018
Zeiten
Di, Mi 08:30-17:00
SeminarbetreuerIn
Sandra Dokter-Aldrian
Seminarnummer
2002023018
Preis / -Preis
600,00 EUR / 510,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.