Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder.
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks.
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)

Professionelle und kreative Lehrmethoden in der Erwachsenenbildung

Ideen für Ihren methodischen Werkzeugkoffer

Fachbereich

Persönlichkeitsbildung

Kategorie

Persönlichkeitsbildende Fachseminare

Dauer

16,00 Unterrichtseinheiten
Die Reflexion der eigenen Lehre soll Sie an neue didaktische Methoden heranführen und dabei begleiten, diese in Ihre Seminare zu integrieren. Sie erweitern Ihr methodisch-didaktisches Rüstzeug mit neuen kreativen Methoden und es steht Ihnen dadurch ein großes Repertoire zur Erreichung der gestellten Lernziele zur Verfügung.

Ziel der Ausbildung

Wie mache ich mein Seminar spannend und lehrreich? Wie schaffe ich es, meine Lehrziele effizient "rüberzubringen"? Immer wieder stehen TrainerInnen und PädagogInnen vor diesen Fragen.
Die Qualität eines Seminares wird vorrangig durch die Lehrenden geprägt. Für diese Qualität ist jedoch nicht nur die fachliche Kompetenz ausschlaggebend, sondern vielmehr auch die Fähigkeit, Wissen in geeigneter Form so weiterzugeben, dass es von den SeminarteilnehmerInnen bestmöglich aufgenommen und eingesetzt werden kann. Es sind also vor allem didaktische Fähigkeiten und Fertigkeiten, die Lehrende neben ihrer Fachkompetenz zu "guten" Lehrenden machen.
Im Seminar wird Ihnen vor allem die Gelegenheit gegeben, Ihre Seminare innerhalb der Gruppe, durch neue Impulse zu optimieren. Sie reflektieren das eigene didaktische Tun multiperspektivisch, diskutieren und ergänzen den bisher angewandten Methodenkoffer , suchen geeignete Methoden für unterschiedliche Lernziele aus und werden dazu befähigt, Störungen und Einwänden mit konkreten Techniken zu begegnen.

Inhalt der Ausbildung

Im Seminar arbeiten Sie an folgenden Inhalten:
  • Eigene didaktische Prinzipien und Lehrstil
  • Aktuelle Ergebnisse aus der Lehr- und Lernforschung
  • Innovative und effiziente Methoden der Erwachsenenbildung
  • Reflexion der eigenen Rolle
Trainerin
Mag. Dr.in Lisa David
Bildungswissenschaftlerin zu den Themen Kompetenzprofile von ErwachsenenbildnerInnen und didaktische Reflexion; freiberufliche Erwachsenenbildnerin mit Schwerpunkt Didaktik und Methodik, Moderation und Diversity Management mit den Hauptzielgruppen ErwachsenenbildnerInnen, TrainerInnen, ReferentInnen und universitäre Lehrende

Zielgruppe

Personen, die in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung tätig sind, wie TrainerInnen, ReferentInnen, LehrerInnen, PädagogInnen

Voraussetzung

keine

Abschluss

Seminarbestätigung

Kursorte- und Zeiten

Aktuelle sind keine Kursorte zu diesem Seminar bekannt.