Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Photovoltaik-Workshop für EinsteigerInnen

Fachbereich

Energie | Umwelt

Kategorie

Photovoltaik

Dauer

8,00 Unterrichtseinheiten
In diesem Seminar werden Ihnen die Grundlagen der Photovoltaik-Technologie und die Komponenten einer Photovoltaik-Anlage für die direkte Nutzung der Sonnenenergie vermittelt.
Die fossilen Energieträger sind nach ihrer Verbrennung entwertet, weil sie sich nicht regenerieren. Dagegen steht die sogenannte erneuerbare Energie in nahezu unerschöpflichem Maße zur Verfügung, weil mit dem Sonnenlicht permanent neue Energie auf die Erde einstrahlt. Die Solarstrahlung kann über die Photovoltaik zur Stromerzeugung genutzt werden.

Dieser Photovoltaik-Workshop ist ein Praxisseminar für EinsteigerInnen in das Thema Photovoltaik. Sie bekommen einen Einblick in Umwelt-, Nachhaltigkeits- und Wertschöpfungsaspekte und erhalten eine Einführung in die Begrifflichkeiten, den aktuellen Stand der Technik sowie die Systemzusammenhänge. Sie können die Dimensionierung und Wirtschaftlichkeitsberechnung für eine Solaranlage durchführen und gewinnen einen Überblick über die relevanten Finanzierungs- und Fördermodelle.

Ziel der Ausbildung

Sie lernen die Grundlagen der Photovoltaik-Technologie und die Komponenten einer Photovoltaik-Anlage für die direkte Nutzung der Sonnenenergie kennen.

Inhalt der Ausbildung

Klimaschutz
Der Treibhauseffekt, seine Auswirkungen und nachhaltige Lösungsansätze

Energie begreifen
Was ist Energie, Leistung, Arbeit? Wie setzen sich Energiekosten zusammen?

Photovoltaik-Grundlagen
Modul, Wechselrichter, Verschaltung

Projektplanung
Grundsätzliches zur Planung einer Anlage; Lage-Verschattung-Unterkonstruktionen-Dimensionierung von Modulen und Wechselrichtern; Kennwerte; welche Faktoren machen eine Anlage wirtschaftlich

Leistbare Energie
Gesetzliche Rahmenbedingungen, Normen und Richtlinien, Ökostromgesetz; Förderlandschaft und Antragstellung; steuerrechtliche Betrachtungen

Projektbeispiele
  • praktisch umgesetzte erfolgreiche Photovoltaik-Anlagen in der Region und Impressionen
  • Besuch einer Referenzanlage je nach Angebot
  • das Vorgetragene wird in der Praxis anhand von Beispielen besprochen


Trainer
DI (FH) Roland Bauer
Zertifizierter Photovoltaikplaner. Ingenieur für Elektrotechnik und Absolvent der Fachhochschule Mittweida für Wirtschaftsingenieurwesen. Planungstätigkeit und Projektmanagement für Photovoltaikanlagen im privaten und öffentlichen Bereich sowie bei Energieversorgern. Inhaber des Ingenieurbüros für Elektrotechnik Bauer in Weiz.

Zielgruppe

alle, die sich mit dem Thema Photovoltaik privat oder beruflich beschäftigen bzw. weiterbilden oder in die neue Branche der Green Jobs einsteigen und sich dafür das grundlegende Wissen in absolut kompakter Form aneignen möchten

Voraussetzung

keine

Abschluss

Seminarbestätigung

KundInnen, die dieses Seminar gebucht haben, haben auch folgende Seminare besucht

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
29.09.2018 bis 29.09.2018
Zeiten
Sa 08:00-16:30
SeminarbetreuerIn
Eva-Maria Schmiedbauer
Seminarnummer
2002002818
Preis / -Preis
210,00 EUR / 139,50 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
17.11.2018 bis 17.11.2018
Zeiten
Sa 08:00-17:00
SeminarbetreuerIn
Beatrix Murgg
Seminarnummer
7002001418
Preis / -Preis
210,00 EUR / 139,50 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.