Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Gender Mainstreaming Modul 2

Fachbereich

Persönlichkeitsbildung

Kategorie

Persönlichkeitsbildende Fachseminare

Dauer

6,00 Unterrichtseinheiten
Sie sind im Training und/oder in der Beratung tätig und wollen ein grundlegendes Wissen zum Thema Gender Mainstreaming erlangen, um maßgebliche Aspekte dieses Gedankens in die Praxis umsetzen zu können? Dann ist dieses Seminar für Sie unverzichtbar.
Der bewusste Umgang mit soziokultureller Vielfallt, sprich Diversity, stellt eine große Herausforderung für Gesellschaft und Organisationen dar und gehört im Bildungssektor längst zum Arbeitsalltag von TrainerInnen und BeraterInnen.

Das Seminar Gender Mainstreaming - Modul 2 erfüllt den Nachweis der vom Arbeitsmarktservice Steiermark geforderten Absolvierung von Gender-Kompetenz- und Diversitytrainings.

Ziel der Ausbildung

Sie erweitern Ihr Wissen über gleichstellungsorientierte Methodik, Didaktik und können den Einsatz unter besonderer Beachtung unterschiedlicher Zielgruppen optimieren. Sie wissen über arbeitsmarktrelevante Rollenstereotype und Diskriminierung Bescheid und reflektieren die Re-Produktion bzw. Auflösung dieser Zuschreibungen im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit.

Inhalt der Ausbildung

  • Definition und Ebenen gleichstellungsorientierter Methodik und Didaktik
  • Mechanismen von Diskriminierung, Intersektionalität
  • Gestaltung von zielgruppen- und gleichstellungsorientierten Bildungs- und Beratungsprozessen im AMS-Kontext
  • Praktische Auseinandersetzung mit Form und Inhalt von Lehr- und Lernunterlagen (Sprache, Bilder, Übungsbeispiele etc.) und/oder Beratungsansätzen (Fragestellungen; Kompetenzanalysen; Aufnahmeverfahren; Arbeitsplatzbeschreibungen etc.)
  • Reflexion der eigenen beruflichen Praxis im Hinblick auf Re-Konstruktion bzw. Auflösung von Stereotypen und Genderrollen
  • Transfer in die eigene Praxis

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an alle interessierten Personen, die im Training und/oder in der Beratung tätig sind und grundlegendes Wissen zum Thema Gender Mainstreaming im Rahmen des Diversitätsansatzes erlangen und ihre beruflichen und persönlichen Kompetenzen erweitern wollen.

Voraussetzung

Absolvierung von Gender Mainstreaming Modul 1

Abschluss

Seminarbestätigung

Bewertungen

14 KundInnen haben dieses Seminar in den letzten 12 Monaten bewertet.

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
16.11.2018 bis 16.11.2018
Zeiten
Fr 13:00-19:00
Seminarmanagement
Mag. Christian Salcher
Seminarnummer
3002032818
Preis / -Preis
150,00 EUR / 82,50 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.