Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Elektrotechnik auf Baustellen - ÖVE-EN 1 Teil 4 § 55 Baustellen und Provisorien

Fachbereich

Elektrotechnik

Kategorie

Qualitätssicherung und Schutzmaßnahmen

Dauer

24,00 Unterrichtseinheiten
Sensibilisierung über den Inhalt der Vorschriften und Gegebenheiten von Baustellen.
Baustellen sind Räume oder Orte, in oder an denen Hochbau- oder Tiefbauarbeiten sowie Metallbaumontagen u. ä durchgeführt werden. Dieses Seminar soll InteressentInnen, welche auf einer Baustelle tätig sind, auf die zur Sicherheit notwendigen elektrotechnischen Bestimmungen aufmerksam machen. Meist werden elektrische Anlagen auf Baustellen fast immer von mehreren Unternehmen genützt, somit ist diese Vorschrift ein wichtiges Thema für die Koordination gemäß Bauarbeitenkoordinationsgesetz . Schon in der Planungsphase sind Maßnahmen im Sicherheits- und Gesundheitsplan festzulegen, um ein gefahrloses Benützen der elektrischen Anlagen in der Bauphase zu ermöglichen.

Ziel der Ausbildung

Erläuterung der wichtigsten Merkmale der Vorschriften im Bezug auf Baustellen und Provisorien, Speisepunkte, Leitungen, Steckvorrichtungen, elektrische Betriebsmittel, Arbeiten in der Nähe elektrischer Anlagen, Arbeiten in der Nähe von Freileitungen, Arbeiten in der Nähe von Kabeln, Verlegen von beweglichen Leitungen, Umgang mit Leitungsroller, häufig auftretende Mängel und Fehler, Prüfung der elektrischen Betriebsmittel vor Inbetriebnahme, Prüffristen

Inhalt der Ausbildung

Elektrische Anlagen auf Baustellen; Erläuterungen zum Thema Baustromverteiler; Elektrische Anlagen auf Baustellen; Bewegliche Leitungen, Material und Verlegung; Erläuterung verschiedener Steckvorrichtungen; Elektrische Betriebsmittel und Schutzarten; Arbeiten in der Nähe von Freileitungen; Arbeiten in der Nähe von Kabeln; Arbeiten in der Nähe von Antennen; Abbrucharbeiten und Umbauten; Maßnahmen nach einem Elektrounfall

Zielgruppe

MitarbeiterInnen aus dem Bauhaupt- und -nebengewerbe , ElektrotechnikerInnen

Voraussetzung

keine

Abschluss

Seminarbestätigung

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
05.11.2018 bis 07.11.2018
Zeiten
Mo-Mi 08:00-16:30
SeminarbetreuerIn
Daniela Perhofer
Seminarnummer
8002018718
Preis / -Preis
800,00 EUR / 700,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
03.12.2018 bis 05.12.2018
Zeiten
Mo-Mi 08:00-16:30
SeminarbetreuerIn
Barbara Ebner
Seminarnummer
9802010518
Preis / -Preis
800,00 EUR / 700,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.