Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Diplomausbildung GrafikerIn und KommunikationsdesignerIn

in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Steiermark, Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation

Fachbereich

EDV

Kategorie

Lehrgänge

Dauer

470,00 Unterrichtseinheiten
"Design mit Konzept - das ist der Anspruch, den talentierte DesignerInnen durch den Lehrgang für Grafik und Kommunikation erfüllen können. Die Ausbildung ermöglicht durch die Vortragenden, die aus der Werbebranche kommen, einen genauen Einblick in das tägliche Arbeiten in Agenturen und Designstudios. Dadurch wissen die AbsolventInnen genau, worauf es ankommt, wenn man als GrafikerIn und KommunikationsdesignerIn erfolgreich sein will."
Mag. Heimo Maieritsch, Citymanager, Graz Tourismus und Stadtmarketing GmbH

Die berufsbegleitende Diplomausbildung "GrafikerIn und KommunikationsdesignerIn", die in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Steiermark erfolgt, bietet eine umfangreiche Wissensvermittlung sowohl für Interessierte aus der Branche als auch für QuereinsteigerInnen, die sich bereits ausführlich mit diesem Thema befasst haben. Die Aneignung theoretischer und praktischer Kenntnisse steht im Vordergrund. Wichtige Hintergrundinformationen über die steirische Kommunikationsszene, aktuelle Entwicklungen und Trends - vorgetragen von ExpertInnen - ergänzen dabei die Fachthemen.

Ziel der Ausbildung

Der Fokus des Diplomlehrgangs richtet sich auf die Vermittlung praxisnaher Kompetenzen im Bereich Kommunikationsdesign - sowohl in gestalterischer als auch in technischer Hinsicht. Dabei handelt es sich um Kompetenzen, die es ermöglichen, künftig als Grafik-DesignerIn oder DTP-OperatorIn in Werbeagenturen, Druckereien, Verlagen oder in Marketingabteilungen von Unternehmen selbstständig Fuß zu fassen.

Inhalt der Ausbildung

Die wichtigsten Inhalte der Diplomprüfung sind die Vermittlung grafischer Grundsätze und Layout-Techniken, der Umgang mit wesentlichen Grafikprogrammen sowie der Erwerb von Fachkenntnissen in den Bereichen "Print" und "Digital".
Weiters: Vermittlung von einschlägigem Know-how unter anderem in den Bereichen optische Positionierung, Stilfragen im Grafikdesign, Einsatz von Typografie, Kreativitäts- und Entwurfstechniken, Bedeutung der Fotografie sowie Gestaltung bewegter Bilder.

Dabei sind sämtliche Arbeitsstufen vom Brainstorming über Entwurfstechnik, Präsentationstechnik bis hin zur Produktionsreife von Projekten (Druckaufbereitung, Druckweitergabe, Druckabstimmung etc.) Teil des Lehrstoffes.
Um den Start in eine mögliche Selbstständigkeit zu erleichtern, werden zusätzlich zu den oben genannten Themen Schwerpunkte in den Bereichen Marktforschung, Marketing, Buchhaltung/Kostenrechnung, Projektmanagement, Kommunikationskonzeption gesetzt.

Lernen Sie von den Besten

Die Vortragenden des Diplomlehrgangs zählen zu den führenden Kommunikations-ExpertInnen des Landes. Die Lehrinhalte werden in Form von Vorträgen sowie in praxisorientierten Gruppenarbeiten und Exkursionen zu Fachbetrieben vermittelt. Sämtliche Lehrstoffe werden in kompakter Form aufbereitet und durch Projektarbeiten sowie spezifische Aufgabenstellungen vertieft. Zur Wissensvermittlung wird dabei insbesondere die Förderung einer selbstständigen, flexiblen und teamorientierten Arbeitsweise forciert. Die Ergebnisse der einzelnen Projektarbeiten werden schließlich in Präsentations- und Feedback-Einheiten erörtert und bewertet.

Der Lehrgang dauert zwei Semester und schließt mit der Erstellung einer praxisorientierten Diplomarbeit sowie einem mündlichen Fachgespräch ab.

Zielgruppe

Personen, die über eine abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung verfügen und/oder bereits im grafischen Bereich tätig sind

Voraussetzung

  • abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
  • Besuch der kostenlosen Informationsveranstaltung. Die aktuellen Termine finden Sie auf unserer Homepage.
Über die Aufnahme in den Lehrgang entscheidet die Ausbildungsleitung nach Prüfung der Anmeldeunterlagen und einem Einzelgespräch.

Abschluss

Diplom
Patricia Ernst
Absolventin Diplomausbildung Grafik und Kommunikationsdesign
Das ist viel mehr als nur eine Ausbildung

Auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen wagte ich den Schritt und wechselte ‒ als gelernte Bürokauffrau – in die Stabstelle Marketing & Kommunikation der AK Steiermark. Anfangs war vieles fremd für mich. Die Adobe-Programme waren mir zwar ein Begriff, doch setzte ich im Büro gerade einmal den PDF-Reader um. Auch von Photoshop hatte ich nicht viel Ahnung und die restliche Adobe Creative Suite konnte ich gerade einmal starten. Ich begann mich langsam einzuarbeiten, doch wusste ich, dass ein großer Lernfortschritt ohne fundierte Ausbildung in diesem Bereich schwer möglich ist. Nach bestandenem bfi-Assessmentcenter für die Diplomausbildung Grafik und Kommunikationsdesign im bfi-Bildungszentrum Graz West startete ich die Ausbildung mit großen Erwartungen – und die wurden voll und ganz getroffen.

Die TrainerInnen wurden zu WegbegleiterInnen, die KurskollegInnen zu Freunden und die Zeit verging wie im Flug. Die Prüfung zum Schluss war eine echte Herausforderung, in der wir all unser erlangtes Wissen einsetzen mussten. Doch genau deswegen saßen wir ja in der Ausbildung, dass wir selbst Projekte grafisch umsetzen können. Natürlich habe ich wieder ein paar Tipps und Tricks vergessen, doch ohne Diplomabschluss wäre ich nie so schnell in meinem jetzigen Job vorangekommen. Ich persönlich kann diese Diplomausbildung nur jedem empfehlen, da sie viel mehr als nur eine Ausbildung ist.

Bewertungen

13 KundInnen haben dieses Seminar in den letzten 12 Monaten bewertet.

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
02.10.2018 bis 04.07.2019
Zeiten
Di, Do 17:30-21:30
Sa 08:30-17:00
SeminarbetreuerIn
Ruth Köppel
Seminarnummer
3002045318
Preis / -Preis
4990,00 EUR / 4680,50 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
25.04.2018 bis 08.03.2019
Zeiten
Mo, Mi 17:30-21:30, Fr
16:00-22:00
August unterrichtsfrei
SeminarbetreuerIn
Ruth Köppel
Seminarnummer
3002045218
Preis / -Preis
4990,00 EUR / 4680,50 EUR
Verfügbarkeit
auf Anfrage.
Das Seminar hat bereits begonnen.