Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder.
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks.
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)

Ausbildung zur Gesundheitsvertrauensperson

Fachbereich

Management

Kategorie

Führung und Management

Dauer

32,00 Unterrichtseinheiten
Gesundheitsvertrauenspersonen stellen eine wichtige Schnittstelle im Unternehmen dar. Sie sind MultiplikatorInnen für alle Informationen und Maßnahmen, die das Thema Gesundheit betreffen. Gleichzeitig sind sie AnsprechpartnerInnen auf Augenhöhe für die MitarbeiterInnen und können bei Fragen und Problemen an die entsprechenden Stellen vermitteln.

Nach Absolvierung dieser Fortbildung verfügen Ihre MitarbeiterInnen über grundlegende Kenntnisse im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung, verstehen die Kernkompetenzen einer Gesundheitsvertrauensperson sowie die notwendigen betrieblichen Voraussetzungen und haben einen Einblick in ausgewählte Themen des ArbeitnehmerInnenschutzes. Sie sind in der Lage, selbstständig die Einführung von Gesundheitsvertrauenspersonen im Unternehmen voranzutreiben. Durch praxisnahe Checklisten und einen gemeinsamen Follow-Up-Termin wird die Umsetzung professionell begleitet.

Ziel der Ausbildung

Sie erwerben die wichtige Zusatzqualifikation einer Gesundheitsvertrauensperson (Beratung, Information und Motivation der ArbeitnehmerInnen in allen Fragen zur Gesundheit am Arbeitsplatz, Unterstützung der Verantwortlichen für Gesundheit am Arbeitsplatz). Sie erlangen die notwendigen Kenntnisse, um die Funktion einer Gesundheitsvertrauensperson im Unternehmen erfüllen zu können und erhalten die zur Umsetzung der Tätigkeit nötigen praktischen Informationen.

Inhalt der Ausbildung

Einführung in die betriebliche Gesundheitsförderung: Grundlagen der betrieblichen Gesundheitsförderung und des Gesundheitsmanagements; Arbeitsplatzevaluierung psychischer Belastungen; Prävention durch bedingungs- und verhaltensbezogene Maßnahmen

Rolle der Gesundheitsvertrauensperson und deren Integration ins Unternehmen: Aufgabe, Stellung und Positionierung der Gesundheitsvertrauensperson im Betrieb; rechtliche Rahmenbedingungen; Zusammenarbeit mit den Präventivkräften; Integration der Gesundheitsvertrauensperson in die Unternehmensprozesse - die wichtigsten Schnittstellen

Persönliche Kompetenzen und das Wirken von Gesundheitsvertrauenspersonen in Unternehmen: Kommunikation; Konfliktmanagement; Erfolgsfaktoren für die Integration von Gesundheitsvertrauenspersonen ins Unternehmen; Grundlagen der Gesprächsführung und der Moderation; Moderation von Gesundheitszirkeln

Zielgruppe

Gesundheitsverantwortliche, Präventivfachkräfte, Sicherheitsvertrauenspersonen, BetriebsrätInnen und alle Personen, die als Gesundheitsvertrauensperson in Betrieben tätig sind bzw. tätig werden wollen

Voraussetzung

keine

Abschluss

Seminarbestätigung

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
06.02.2019 bis 07.03.2019
Zeiten
Seminarmanagement
Doris Thewanger
Seminarnummer
8002042318
Preis / -Preis
680,00 EUR / 0,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.