Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Ausbildung zum Verkehrsposten

Fachbereich

Transport

Kategorie

Verkehr

Dauer

4,00 Unterrichtseinheiten
Sie wollen auf der Baustelle als Verkehrsposten tätig sein? In diesem Kurs werden Sie mit den Aufgaben und Anforderungen eines Verkehrspostens vertraut gemacht.

Ziel der Ausbildung

Nach positiver Absolvierung der Prüfung erhalten Sie einen Verkehrspostenausweis, der belegt, dass Sie die notwendigen Fachkenntnisse im Sinn der Straßenverkehrsordnung (StVO) erbracht haben und diese verantwortungsvolle Tätigkeit ausüben können.

Inhalt der Ausbildung

Rechtliche Grundlagen; Anforderungen an Verkehrsposten; Warnkleidung; Signalscheiben und Handzeichen; Regelung mit mehreren Verkehrsposten; Umlaufzeiten (Rot-Grün-Anzeige); Sonderfälle (z. B. Ampelbetrieb);Verhalten bei Unfällen

Zielgruppe

Personen, die auf einer Baustelle als Verkehrsposten tätig werden wollen

Voraussetzung

Vollendung des 21. Lebensjahrs; gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift; Besitz des Führerscheins der Klasse B seit mindestens 3 Jahren

Abschluss

Verkehrspostenausweis

Bewertungen

7 KundInnen haben dieses Seminar in den letzten 12 Monaten bewertet.

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
28.11.2018 bis 28.11.2018
Zeiten
SeminarbetreuerIn
Karin Silberholz
Seminarnummer
4602019718
Preis
130,00 EUR / 63,50 EUR
(inkl. Unterlagen, Prüfungs- und Ausweiskosten)
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.