Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

3D-Scantechnologien - Theorie und Praxis für EinsteigerInnen

Fachbereich

EDV

Kategorie

CAD

Dauer

16,00 Unterrichtseinheiten
3D-Scans sind sowohl im privaten als auch im wirtschaftlichen Bereich stark im Vormarsch und gewinnen immer mehr an Bedeutung. Die Fähigkeit, reale Objekte in digitale 3D-Modelle zu verwandeln, kann in vielen Bereichen von Vorteil sein. Beispielsweise können die erstellten 3D-Modelle unverändert an 3D-Drucker oder CAD/CAM-Systeme übergeben werden, um detailgetreue Kopien von bereits existierenden Objekten zu erstellen. Des Weiteren ist es auch möglich, diese 3D-Modelle weiter zu verarbeiten und als Ausgangsbasis für Neukonstruktionen zu verwenden.
Für Klein- und Mittelbetriebe im Rahmen der Förderinitiative "KMU Digital" förderbar!

Ziel der Ausbildung

In einem abwechslungsreichen Mix aus theoretischen Betrachtungen und praktischen Übungen erwerben Sie fundierte Grundlagen zum Thema 3D-Scantechnologien. Sie bekommen einen Überblick über aktuelle Scanverfahren und die dazugehörigen Softwaretools. Damit sind Sie in der Lage, die für Ihre Anforderungen am besten geeignete Kombination auszuwählen. Sie lernen, wie Sie sich selbst mit günstigen Komponenten ein 3D-Scansystem für zu Hause aufbauen können, und erzeugen selbst Ihre ersten 3D-Modelle.

Inhalt der Ausbildung

3D-Scan Theorie
  • Welche Scanverfahren gibt es?
  • Auswahl des richtigen Scanverfahrens
  • Vor- und Nachteile der verschiedenen Scanverfahren (Genauigkeit, Geschwindigkeit, Preis)
  • Wie funktioniert ein 3D-Scan?
3D-Scan Praxis
  • Jede/r baut sein eigenes Scansystem
  • Vorstellung der Scansoftware
  • Durchführen von 3D-Scans von beliebigen Bauteilen
  • Automatisierte 3D-Scans mit Drehteller
  • Nachbearbeitung der Scandaten (Löcher schließen, Glätten, Vereinfachen)
Trainer
DI(FH) Reinhard Puffing
Luftfahrttechniker und Maschinenbauer, Lektor für angewandte Konstruktion und Wissenschaftler an der FH JOANNEUM Graz, Management und Durchführung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten im Bereich Strömungsmechanik und Wärmeübertragung, Dissertation zum Thema 4D-Oberflächenscans von Vereisungsvorgängen im Luftfahrtsektor

Zielgruppe

Personen, die sich für 3D-Scantechnologien interessieren und gerne selbst 3D-Scans erstellen möchten

Voraussetzung

grundlegende IT-Kenntnisse

Abschluss

Seminarbestätigung

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
07.11.2018 bis 16.11.2018
Zeiten
Mi, Fr 17:00-21:00
SeminarbetreuerIn
Beatrix Murgg
Seminarnummer
7002017918
Preis / -Preis
460,00 EUR / 377,00 EUR
(Preis inkl. Bausatz im Wert von € 100,-)
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
12.11.2018 bis 14.11.2018
Zeiten
Mo, Mi 08:30-16:00
SeminarbetreuerIn
Ruth Köppel
Seminarnummer
3002051218
Preis / -Preis
460,00 EUR / 377,00 EUR
(Preis inkl. Bausatz im Wert von € 100,-)
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.