Aktuelle Information Covid-19 | Coronavirus hier

Gleich anfordern: 60-EUR-AK-Gutscheincode

 

 

 

Die Arbeiterkammer Steiermark versendet im Sommersemester 2021 keine Bildungsgutscheine.
Trotzdem ist es für AK-Mitglieder möglich, im Sommersemester 2021 den 60-EUR-AK-Bildungsscheck
(AK-BGS) beim bfi Steiermark in Form eines Gutscheincodes einzulösen.

 

So kommen Sie zu Ihrem AK-Bildungsscheck in Form eines Gutscheincodes: 

  1. Bei Online-Buchungen: Wählen Sie Ihre gewünschte Aus- und Weiterbildung aus. Setzen Sie im bfi-Warenkorb das Feld „Ich habe eine ACard“ durch Reinklicken aktiv und schließen Sie Ihre Bestellung online ab.

    Oder buchen Sie Ihr Wunschseminar vor Ort bzw. telefonisch in einem der bfi-Bildungszentren zusammen mit dem jeweiligen Seminarmanagement.
  1. Fordern Sie bitte daraufhin Ihren persönlichen Gutscheincode für den 60-EUR-AK-Bildungsscheck (AK-BGS) bei der VHS per Mail an: vhs@akstmk.at

           Ihr Anforderungsmail muss folgende Daten enthalten:
                  - Mailadresse: vhs@akstmk.at
                  - Betreff: Anforderung Bildungsscheck-Code
                  - Vor- und Zunamen (unbedingt erforderlich)
                  - Geburtsdatum (unbedingt erforderlich)
                  - AK-Card Nummer (wenn bekannt, nicht unbedingt erforderlich)

  1. In einem Antwort-Mail wird Ihnen der Gutscheincode übermittelt. Wir bitten Sie, daraufhin diesen Gutscheincode an Ihr bfi-Seminarmanagement per Mail weiterzuleiten.  Damit können wir die 60 EUR abziehen.

 
Alle bfi-KundInnen, die bereits gebucht und bezahlt haben, erhalten nach Übermittlung des Gutscheincodes an das zuständige bfi-Seminarmanagement eine Gutschrift in Höhe von 60 EUR, welche entweder gegenverrechnet oder rücküberwiesen wird.

 

Ihr Team des bfi Steiermark

Close

Aktuelle Informationen Covid-19 | Coronavirus:

Wir stehen Ihnen von
Mo-Do 7:30-18:00 und
Fr 07:30-15:00
telefonisch über unsere Service-Line 05 7270 für Auskünfte zur Verfügung. 

___________________________________________________________________________


Aufgrund der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz werden grundsätzlich alle Ausbildungen über Distance Learning weitergeführt.
 

Bei Fragen zum Distance Learning wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige bfi-Bildungszentrum.
 

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Ausbildungen, die unbedingt beruflich erforderlich und in der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung zum Präsenzunterricht zugelassen sind, werden direkt vom zuständigen bfi-Bildungszentrum über die weitere Vorgangsweise informiert. Ebenso erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Ausbildungen, deren Abschlussprüfungen unmittelbar bevorstehen, vom zuständigen bfi-Bildungszentrum eine Information, in welcher Form die Prüfungsvorbereitung erfolgen wird.
 

Mit März 2021 werden die Bildungszentren des bfi Steiermark schrittweise für Präsenzphasen in Form des bereits bewährten „Blended Learning“ (mit Präsenzeinheiten im jeweiligen Bildungszentrum und Distance Learning von Zuhause) geöffnet:

Ab 01.03.2021:

  • - Lehre mit Matura / Berufsreifeprüfung
  • - Ausbildungen für Hubstapler / Krane / Bagger
  • - Vorbereitungslehrgänge für die außerordentliche Lehrabschlussprüfung
  • - bfi-Werkmeisterschulen
  • - Vorbereitung zum Pflichtschulabschluss
  • - AFit-/VOPS-Projekte

 
Ab 08.03.2021:

  • - HeimhelferIn/Unterstützung in der Basisversorgung
  • - Pflegeassistenz
  • - Ordinationsassistenz inkl. Basismodul für medizinische Assistenzberufe

 
Ab 15.03.2021:

  • - Tagesmutter/-vater/KinderbetreuerIn


Ab 22.03.2021:

  • - „Perspektivenwerkstatt (PWS)“
  • - „My Life“


Ab 06.04.2021:

  • - Definierte Ausbildungen im Auftrag des AMS Steiermark.
      Bitte wenden Sie sich dahingehend an das für Sie zuständige bfi-Bildungszentrum.



Zum Gesundheitsschutz aller haben wir im bfi Steiermark unser bewährtes COVID-19-Präventionskonzept mit seinen umfangreichen hygienischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechend angepasst und darüber hinaus das Tragen einer FFP2-Maske in allen bfi-Standorten verpflichtend vorgeschrieben.
 

Über behördliche Änderungen werden wir Sie umgehend auf unserer Homepage informieren.
 

Ihr Team des bfi Steiermark