Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder.
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks.
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)

Industrie-Sicherheitstechniktag am 04.06.2019 in Deutschlandsberg 3Rund 50 TeilnehmerInnen namhafter Leitbetriebe aus der ganzen Steiermark namen begeistert am 1. Industrie-Sicherheitstechniktag im bfi-Technikkompetenzzentrum Deutschlandsberg teil und unterstrichen damit die Relvanz dieses Themas. Sicherheit wird in den 6 bfi-Technikkompetenzzentren großgeschrieben: Null Unfälle, Null Verletzungen lautet hier die Devise. Um Unfallgefahren zu minimieren, wurde den Firmen KUKA, SICK Sensorik Intelligence sowie TÜV Austria seitens bfi-Technikkompetenzzentrum Deutschlandsberg ein gemeinsamer Aktionstag mit dem treffenden Titel „Sicherheitstechnik im Dialog“ angeboten.

So erfuhren alle TeilnehmerInnen in der kostenfreien Veranstaltung „Sicherheitstechnik im Dialog“ mehr über den Stand der Technik im Bereich Sicherheitstechnik mit Schwerpunkt Mensch-Roboter-Kollaboration. Zudem bestand am Nachmittag in den sogenannten World-Cafes die Möglichkeit, sich mit Sicherheitstechnik-ExpertInnen über Zukunftsthemen – wie beispielsweise „Sicheres Greifen“ oder „Autonomes Fahren“ – auszutauschen!

Industrie-Sicherheitstechniktag am 04.06.2019 in Deutschlandsberg 18Durch zahlreiche Praxisbeispiele erhielten die TeilnehmerInnen wertvolle Tipps für die Umsetzung in ihrem Berufsalltag. Selbstverständlich nahmen sich die ExpertInnen von  SICK Sensorik Intelligence, bfi Steiermark, KUKA und TÜV Austria für alle Fragen ausreichend Zeit – ob während der Workshops am Vormittag, in den Pausen sowie im Rahmen der World-Cafes.