Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder.
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks.
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)

Die Lehrlinge des steirischen Technologieunternehmens KNAPP zählen österreichweit zu den ersten Mechatronik-Lehrlingen, die eine komplette Robotik-Ausbildung im bfi-KUKA-Robotik-College in Deutschlandsberg absolvieren und damit im Bereich Automatisierungstechnik höchste Digitalisierungskompetenz nachweisen können.

Lehrlinge der KNAPP AG erlangen Robotik- & Digitalisierungskompetenz 2In vier Ausbildungsmodulen zu je zwei Wochen trainieren die KNAPP-Lehrlinge die Themen Robotik-Sicherheit, Robotik-Bedienung, Robotik-Programmierung, Robotik-Systemintegration und Robotik-Applikation. Jedes Modul schließt mit einem bfi-KUKA-Robotik-College-Zertifikat ab. Bei Absolvierung der gesamten Ausbildung erhalten die KNAPP-Lehrlinge ein KUKA-Bediener-Pro-Zertifikat und ein bfi-KUKA-Robotik-Junior-Zertifikat. Mit dieser Ausbildung und dem firmeninternen Prozess-Know-how sind die zukünftigen Mechatronik-FacharbeiterInnen für Robotik-Automatisierungsprojekte von Anfang an perfekt gerüstet.

Lehrlinge der KNAPP AG erlangen Robotik- & Digitalisierungskompetenz 1Auch unser humanoider bfi-Roboter Pepper hat mit höchster Aufmerksamkeit das bfi-KUKA-Robotik College-Training absolviert.

Über die KNAPP AG:
Die KNAPP AG mit Hauptsitz im steirischen Hart bei Graz ist ein international tätiges Technologieunternehmen. KNAPP ist spezialisiert auf intelligente Automatisierungslösungen und Software für Logistik und Produktion und beschäftigt weltweit mehr als 4.000 MitarbeiterInnen. Als staatliche ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb bildet KNAPP seit mehr als 25 Jahren Lehrlinge aus. Rund 60 Lehrlinge befinden sich laufend in Ausbildung in den Lehrwerkstätten an den Standorten Hart bei Graz und Leoben.