Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder.
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks.
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)
Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind.)

Ordination: Als Ordinationsassistent/in durchstarten

Ordination mit guter Assistenz:
Als Ordinationsassistent/in sind Sie die rechte Hand des Arztes/der Ärztin und die erste Anlaufstelle und Stütze der PatientInnen. Erwerben Sie in dieser Ausbildung die dafür erforderlichen Kompetenzen und tätigen Sie eine sichere Investition in Ihre Zukunft. Nach positiver Absolvierung der Ausbildung verfügen Sie über eine öffentlich-rechtlich anerkannte Qualifikation und Ihnen eröffnet sich ein großzügiger Arbeitsmarkt mit verschiedenen Jobmöglichkeiten.

Arzt und ArzthelferinMit dem Gesetz über die medizinischen Assistenzberufe wurden neue Berufsbilder mit einer erheblichen Aufwertung des Tätigkeitsbereiches geschaffen. Während das bisherige Berufsbild des/der Ordinationsgehilfen/in noch einen sehr eingeschränkten Tätigkeitsbereich mit entsprechend kurzer Ausbildungsdauer aufwies, wird dem/der Ordinationsassistenten/in ein breites Tätigkeitsfeld eröffnet. Dieses reicht von der Durchführung der für den Ordinationsbetrieb erforderlichen organisatorischen und administrativen Tätigkeiten und der PatientInnenbetreuung bis hin zur selbstständigen Durchführung von diagnostisch-therapeutischen Maßnahmen, wie Blut- und Harnuntersuchungen mittels Schnelltestverfahren einschließlich der venösen und kapillaren Blutentnahme bei Erwachsenen, und der Unterstützung der ArbeitgeberInnen auch im medizinischen Bereich. Die Praxishygiene, Reinigung, Desinfektion, Sterilisation und Wartung der Medizinprodukte, Geräte und Behelfe sowie die Abfallentsorgung komplettieren den Tätigkeitsbereich.

Lesen Sie mehr über den bfi-Lehrgang OrdinationsassistentIn.

Entdecken Sie HIER weitere steiermarkweite Aus- und Weiterbildungen im Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich!