Aktuelle Information Covid-19 | Coronavirus hier

Zertifizierte/r Sicherheitsexperte/in

Allgemeine Information

  • Preis
    € 1.590,00 inkl. 10% USt.
  • AK Preis
    € 1.450,50
     Info

Seminarorte und -zeiten

09.10.2021 - 10.02.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Termine nach Stundenplan

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 DW 6201

Seminar­nummer

6820005921

09.10.2021 - 10.02.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Termine nach Stundenplan

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2200

Seminar­nummer

3020051121

09.10.2021 - 10.02.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Termine nach Stundenplan

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 DW 6201

Seminar­nummer

1020009121

01.01.2021 - 31.12.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Termin auf Anfrage

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 7001

Seminar­nummer

2020020621

01.01.2021 - 31.12.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Termin auf Anfrage

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 3100

Seminar­nummer

5820008521

01.01.2021 - 31.12.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Termine auf Anfrage

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 7101

Seminar­nummer

7820009621

Ziel der Ausbildung

Mit diesem Lehrgang verfügen Sie über grundlegende sicherheitstechnische Tools, um auf unterschiedliche Gefahrensituationen präventiv, anlassbezogen und professionell zu reagieren, Schaden abzuwenden und Sicherheit zu generieren. Sie erlernen fundierte Kenntnisse der Rechtslage, perfektionieren kommunikations- und einsatztaktische Grundlagen und kennen sich mit Brandschutzmaßnahmen aus, die Sie in Gefahrensituationen professionell einsetzen können.

Inhalt der Ausbildung

Ausbildungsinhalte

RECHTLICHE GRUNDLAGEN
  • Notwehr und Notwehrüberschreitung
  • Anhalterecht nach §86, StGB §83-86
  • Waffengesetz, mindergefährliche Waffen; Welche Waffen dürfen angewendet werden?
  • Waffenpass
  • Vorsätzliche und fahrlässige Handlung
  • STVO - Richtlinien, Verkehrsregelung bei Baustellen, Konzerten und sonstigen Veranstaltungen Definition und
  • Grundlagenwissen zum Personenschutz
KOMMUNIKATION UND DEESKALATION
  • Kommunikationsmodelle
  • Psychologische Grundkenntnisse
  • Reaktionsmuster (Angst/Flucht/Angriff)
  • Deeskalierende Kommunikation
  • Menschlichkeitsgefühl des Gegenübers wecken
  • Fallbeispiele und Rollenspiele mit Analyse
BRANDSCHUTZ
  • Rechtliche Grundlagen und Begriffsbestimmung
  • Brandverhütung
  • Sichern von Aufstellplätzen
  • Freihalten der Zufahrtswege und Parkplätze für Einsatzfahrzeuge
  • Kontrolle der Brandschutzmaßnahmen und Fluchtwege sowie Meldungslegung an den Auftraggeber
  • Umgang mit Handfeuerlöscher, Löschdecke und Wandhydrant
  • Praktische Übungen am Brandschutzsimulator
GRUNDLAGEN IM SICHERHEITSDIENST UND INTERAKTIVES TRAINING
  • Grundlagen der Verhaltensregeln
  • Körperliche und emotionale Reaktionsmuster im Angriffsgeschehen
  • Verteidigung gegen mehrere AngreiferInnen
  • Verteidigung gegen Waffen
  • Selbstverteidigungstechniken
  • Körperhaltung und Körpersprache
  • Einsatz von Pfefferspray und die Folgehandlungen
  • Praktische Übungen, Rollenspiele und Situationsanalysen
  • Erste Hilfe
SICHERHEITSTECHNIK
  • Sicherheitstechnik (Alarmanlagen, Videoüberwachung, Kamerasysteme
  • Übertragungstechnik, GPS Systeme, Objektschutz, Zutrittssysteme
ABSCHLUSSPRÜFUNG UND ZERTIFIZIERUNG

Weitere Ausbildungselemente
  • Fernlehre/Lernplattform

Zielgruppe

  • Personen, die ihren beruflichen Erfolg in der Sicherheitsbranche sehen
  • Personen, die schon in der Sicherheitsbranche tätig sind
  • Teamverantwortliche
  • Führungskräfte

Voraussetzungen

  • Vollendetes 18. Lebensjahr
  • Unbescholtenheit (keine strafrechtliche Verurteilung)
  • EDV-Grundkenntnisse
  • gute Umgangsformen, freundliches und offenes Wesen

Abschluss

  • Zertifikat
Close 130 Unterrichtseinheiten
(davon 6 Tage Präsenz)
Close Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Close

Kammer für Arbeiter und Angestellte

Land Steiermark


SFG


Arbeitsmarktservice (AMS) Steiermark

Close bfi-Aus- und Weiterbildung mit Präsenzeinheiten im Bildungszentrum und Fernlernanteil
Close

Anmeldung

 

Nach Ausfüllen und Absenden des Online-Anmeldeformulars erhalten Sie vom bfi Steiermark Ihre schriftliche Anmeldebestätigung.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des bfi Steiermark.
Sollten Sie weitere Fragen zu unserem Seminarangebot haben, rufen Sie unsere kostenlose Service-Line unter 05 7270 an.

Persönliche Informationen

Rechnung senden an*

Firmeninformationen

Kontaktdaten

Allgemeine Geschäftsbedingungen*
Was ist die Summe aus 5 und 9?
Close

Informationen anfragen

 

Für Informationen zum ausgewählten Seminar füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf „Anfrage absenden“. Vergessen Sie nicht, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer anzugeben.

Persönliche Informationen

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.
Close Das Formular konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Close

Aktuelle Informationen Covid-19 | Coronavirus:

Wir stehen Ihnen von
Mo-Do 7:30-18:00 und
Fr 07:30-15:00
telefonisch über unsere Service-Line 05 7270 für Auskünfte zur Verfügung. 

___________________________________________________________________________


Aufgrund der COVID-19-Öffnungsverordnung (214. des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz) werden alle bfi-Aus- und Weiterbildungen wieder als Präsenztraining durchgeführt.
Bei Fragen zum Präsenztraining wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige bfi-Bildungszentrum.

Für alle AusbildungsteilnehmerInnen gilt: 

  • - Bei Zusammenkünften bis 25 Personen ist kein 3-G-Nachweis erforderlich – ein freiwilliger 3‑G‑Nachweis wird empfohlen (Selbsttests sind zulässig).  
  • - Ein 3-G-Nachweis ist bei Zusammenkünften über 25 Personen erforderlich.


Zum Gesundheitsschutz aller haben wir im bfi Steiermark unser bewährtes COVID-19-Präventionskonzept mit seinen umfangreichen hygienischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechend angepasst und darüber hinaus ist das Tragen einer FFP2-Maske sowie der 1-Meter-Mindestabstand in den Gängen in allen bfi-Standorten verpflichtend vorgeschrieben.

Über behördliche Änderungen werden wir Sie umgehend auf unserer Homepage informieren.


Ihr Team des bfi Steiermark