Einführungskurs Additive Fertigung

Allgemeine Information

Seminarorte und -zeiten

05.09.2023 - 07.09.2023
Mehr anzeigen
Präsenztraining
Zeiten

Di-Do 08:00-12:00, 12:30-16:30

Telefon­nummer

06648072783323

Seminar­nummer

2020009123

Wissenswertes

Die Additive Fertigung ist ein Prozess, bei dem auf Basis von digitalen 3D-Konstruktionsdaten aus Kunststoff- oder Metallschichten Bauteile aufgebaut werden – der sogenannte 3D-Druck. Das Verfahren eignet sich für die Fertigung von Prototypen (Rapid Prototyping), Endprodukten (Rapid Manufacturing) sowie Werkzeugen und Formen (Rapid Tooling).
Das additive Fertigungsverfahren stellt neuartige Produktlösungen für die gesteigerten Komplexitätsanforderungen im Herstellungsprozess von Bauteilen, Prototypen und Gebrauchsgegenständen aus Kunststoff und Metallen zur Verfügung. Ein großer Vorteil der Additiven Fertigung ist zudem die hohe Geschwindigkeit, mit der Objekte hergestellt werden können. Auch Korrekturen und kurzfristige Designänderungen sind schnell möglich. Weiters ist weniger Materialeinsatz notwendig als bspw. bei herkömmlichen Zerspanungstechniken, die Abfälle erzeugen.

Dieses Seminar wurde im Rahmen einer Kooperation zwischen dem bfi Steiermark und zwei der führenden österreichischen Unternehmen im 3D-Druck entwickelt:
  • Fuchshofer Advanced Manufacturing - FAM GmbH
  • HAGE3D GmbH
Der dreitägige Einführungskurs richtet sich an 3D-Druck-EinsteigerInnen und vermittelt Basiswissen über Kunststoff- und Metall-3D-Druck.

Ziel der Ausbildung

Nach dem Seminar
  • haben Sie Grundwissen über Technologien und Materialien der additiven Fertigung erlangt.
  • kennen Sie die erforderlichen Produktionsschritte und Datenverarbeitungswege zahlreicher additiver Fertigungsverfahren.
  • kennen Sie verfahrenseigene Pre- und Postprozesse und die daraus resultierende Notwendigkeit der Anwendung der Design- und Konstruktionsrichtlinien.
  • haben Sie das FDM-Verfahren (Kunststoff) und den L-PBF-Prozesses (Metall) im Speziellen betrachtet.
  • haben Sie zahlreiche Anwendungsbeispiele kennengelernt und so Ihr Auge für die Identifikation geeigneter Komponenten und Bauteile geschärft.

Inhalt der Ausbildung

Einführung
  • Geschichte 3D-Druck
  • Einteilung der Fertigungsverfahren
  • Was ist Additive Fertigung?
  • Motivation, Kennzahlen
  • Vorteile / Nachteile
  • Anwendungsgebiete (Metall/Kunststoff)
  • Berufsmöglichkeiten, Anforderungsprofile
Verfahren und Werkstoffe
  • Übersicht über die Verfahren – Metalle (SLM/L-PBF, EBM, DED, MEX, BJT, MJT, LMM)
  • Verfügbare Metallwerkstoffe für den 3D-Druck
  • Übersicht über die Verfahren – Kunststoffe (SLS, MJF, FDM, APF, MJT, SLA, DLP)
  • Verfügbare Kunststoffe für den 3D-Druck
Der Weg vom CAD-Modell zu den Schichtdaten
  • Datenverarbeitung
  • Softwarelösungen
Verfahrenslimitierungen und Konstruktions- und Gestaltungsrichtlinien

Prozesskette des Kunststoff- und Metall-3D-Drucks:
  • FDM-Verfahren - Prozess, Parameter, Konstruktionsrichtlinien
  • L-PBF/BJT – Prozessübersicht, Vorbereitung, Druck, Nacharbeit
  • Finishingarbeiten (Wärmebehandlung, Abtrennen, Supportentfernung, Oberflächenbehandlung)
  • Qualitätssicherung: Kalibrierung, Vermessung (3D), Metallographie, Musterbauteile

Zielgruppe

Lehrlinge, FacharbeiterInnen

Selbstständige / MitarbeiterInnen unterschiedlichster Branchen, mit Interesse am Kennenlernen der Technik

Abschluss

Seminarbestätigung

Lernformat

Präsenztraining
Beim Präsenztraining befinden sich die SeminarteilnehmerInnen und der/die TrainerIn zur gleichen Zeit am gleichen Ort - zum Beispiel in einem Seminarraum, einer Werkstätte oder einem Labor.

Das könnte Sie auch interessieren

3D-Scantechnologien
Additive Fertigung
Close Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder.
Close AK Digi Bonus Plus

Erklärung zum AK-extra-Preis:

Mit dem Digi-Bonus Plus der AK Steiermark erhalten alle AK-Mitglieder auf den ausgewiesenen AK-Preis eine bis zu 80 %ige zusätzliche Förderung. Weitere Infos finden Sie hier.
Close AK Digi Bonus Plus

Erklärung zum AK-extra-Preis:

Mit dem Digi-Bonus Plus der AK Steiermark erhalten alle AK-Mitglieder auf den ausgewiesenen AK-Preis eine bis zu 80 %ige zusätzliche Förderung. Weitere Infos finden Sie hier.
Close
Close Präsenztraining
Beim Präsenztraining befinden sich die SeminarteilnehmerInnen und der/die TrainerIn zur gleichen Zeit am gleichen Ort - zum Beispiel in einem Seminarraum, einer Werkstätte oder einem Labor.
Close

Anmeldung

 

Nach Ausfüllen und Absenden des Online-Anmeldeformulars erhalten Sie vom bfi Steiermark Ihre schriftliche Anmeldebestätigung.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des bfi Steiermark.
Sollten Sie weitere Fragen zu unserem Seminarangebot haben, rufen Sie unsere kostenlose Service-Line unter 05 7270 an.

Persönliche Informationen

Rechnung senden an*

Firmeninformationen

Kontaktdaten

Allgemeine Geschäftsbedingungen*
Close

Informationen anfragen

 

Für Informationen zum ausgewählten Seminar füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf „Anfrage absenden“. Vergessen Sie nicht, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer anzugeben.

Persönliche Informationen

Close Das Formular konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es erneut.