Aktuelle Information Covid-19 | Coronavirus hier

Diplomausbildung zum/zur Seniorenanimateur/in

Allgemeine Information

  • Preis für 2021
    € 1.690,00 inkl. 10% USt.
  • AK Preis
    € 1.485,50
     Info
  • Preis für 2022
    € 1.740,00 inkl. 10% USt.
  • AK Preis
    € 1.533,00
     Info

Bewertungen

11 KundInnen haben dieses Seminar in den letzten 12 Monaten bewertet.
Zur Infoveranstaltung

Seminarorte und -zeiten

25.03.2022 - 06.08.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-21:00; Sa 08:00-16:30; 2 x im Monat

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 6005

Seminar­nummer

6820006622

Teilzahlung

4 Raten zu je € 435,00

25.03.2022 - 06.08.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-21:00; Sa 08:00-16:30; 2 x im Monat

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 6005

Seminar­nummer

9220003422

Teilzahlung

4 Raten zu je € 435,00

25.03.2022 - 06.08.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-21:00; Sa 08:00-16:00; 2 x im Monat

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 6005

Seminar­nummer

9020006422

Teilzahlung

4 Raten zu je € 435,00

16.09.2022 - 04.02.2023
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-21:00; Sa 08:00-16:00; 2 x im Monat

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 6005

Seminar­nummer

6820006722

Teilzahlung

4 Raten zu je € 435,00

16.09.2022 - 04.02.2023
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-21:00; Sa 08:00-16:00; 2 x im Monat

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 6005

Seminar­nummer

1020006522

Teilzahlung

4 Raten zu je € 435,00

16.09.2022 - 04.02.2023
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-21:00; Sa 08:00-16:30; 2 x im Monat

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 6005

Seminar­nummer

8020016722

Teilzahlung

4 Raten zu je € 435,00

16.09.2022 - 04.02.2023
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-21:00; Sa 08:00-16:00; 2 x im Monat

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 6005

Seminar­nummer

9420005222

Teilzahlung

4 Raten zu je € 435,00

23.09.2022 - 29.04.2023
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-20:00; Sa 08:30-16:30

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 7201

Seminar­nummer

2020005622

Teilzahlung

7 Raten zu je € 248,57

23.09.2022 - 29.04.2023
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-20:00; Sa 08:30-16:30; jedes 2. Wochenende

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 7201

Seminar­nummer

7820006122

Teilzahlung

7 Raten zu je € 248,57

30.09.2022 - 03.06.2023
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 17:00-21:00; Sa 09:00-17:00; 2 x monatlich

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 7201

Seminar­nummer

3020020222

Teilzahlung

8 Raten zu je € 217,50

21.10.2022 - 29.04.2023
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 17:00-21:00; Sa 08:30-17:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 7201

Seminar­nummer

5820006922

Teilzahlung

6 Raten zu je € 290,00

29.10.2021 - 07.05.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 17:00-21:00; Sa 8:30 - 17:00, jedes 2. Wochenende

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 7201

Seminar­nummer

5820010021

24.09.2021 - 30.04.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-20:00; Sa 08:30-16:30; jedes 2. Wochenende

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 7201

Seminar­nummer

7820011321

24.09.2021 - 30.04.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-20:00; Sa 08:30-16:30, 2 x im Monat

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 7201

Seminar­nummer

2020023121

17.09.2021 - 26.02.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-20:00; Sa 08:30-16:30; 2 x im Monat

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 6005

Seminar­nummer

6820007621

29.05.2021 - 18.12.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Fr 15:00-20:00; Sa 08:30-16:30; 2 x im Monat; Online- Kurs

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 6005

Seminar­nummer

9220003521

Wissenswertes

Erkenntnisse aus der Altersforschung weisen explizit darauf hin, dass die aktive Freizeitgestaltung für alte Menschen ein elementarer Bestandteil zur Förderung ihrer Lebensqualität ist. Eine interessante Gestaltung des Tagesablaufes von SeniorInnen trägt wesentlich zur Erhaltung der körperlichen, seelischen und geistigen Gesundheit und damit zur Vermeidung von Krankheiten, Verletzungen und Vereinsamung bei.

Qualität und Ausmaß des Beschäftigungsangebotes für SeniorInnen nehmen als Teil der ganzheitlichen Pflege eine wichtige Stellung ein. Sie tragen entscheidend zur Leistungssteigerung und Förderung eines positiven Lebensgefühls bei und erhöhen damit das Allgemeinbefinden.

Die Diplomausbildung zum/zur SeniorenanimateurIn stellt eine fundierte theoretische und praxisorientierte Qualifikation für MitarbeiterInnen von Pflege- und Altenheimen, von sozialen Einrichtungen und Seniorenvereinen sowie für alle interessierten Personen dar.

Ziel der Ausbildung

Übergeordnetes Ziel der Diplomausbildung ist die Erlangung von fundierten Kenntnissen und Fertigkeiten, die für die Tätigkeit als SeniorenanimateurIn erforderlich sind.

Mit dieser Ausbildung
  • erlangen Sie umfassende Kenntnisse, um selbstständig Seniorenanimationseinheiten vorbereiten und durchführen zu können.
  • lernen Sie verschiedene Techniken der Kommunikation, Mobilisation und Animation kennen, um Menschen mit Freude und Spaß zu mehr Vitalität verhelfen zu können.
  • erweitern Sie Ihre Kompetenzen in der Aktivierung bzw. aktiven Lebensgestaltung von SeniorInnen.
  • erhalten Sie bei positivem Abschluss der Ausbildung das Diplom zum/zur SeniorenanimateurIn.

Inhalt der Ausbildung

Die Diplomausbildung für Seniorenanimation wird in berufsbegleitender Form angeboten und bietet Ihnen die Möglichkeit, die Inhalte zwischen den einzelnen Ausbildungsteilen zu festigen, sich eigenverantwortlich dem Selbststudium zu widmen und Erfahrungen zu den Ausbildungsinhalten zu sammeln.

Die Ausbildung umfasst folgende Schwerpunkte:
  • Grundlagen der Seniorenanimation
    Gruppendynamische Prozesse; Kommunikation und Moderation von Gruppen an Hand von Modellen und praktischen Übungen
  • Gesprächsführung
    Wahrnehmung von physischen, psychischen und sozialen Bedürfnissen; Respekt und Vorurteilsfreiheit; Verhaltens- und Reaktionsmuster in verschiedenen Altersstufen; altersspezifische Gesprächsführung (Depression, Demenz etc.)
  • Gerontologie
    Wissenschaft vom Altern des Menschen; medizinische, sozialpolitische und soziologische Aspekte des Alterns und Alters; altersbedingteVeränderungen in unterschiedlichen Kontexten; Probleme und Auswirkungen; Auswirkungen für den älteren Menschen und unsere Gesellschaft; Demenzarbeit
  • Demenz
  • Validation
    Wertschätzende Interaktion mit Menschen in unterschiedlichen Demenzstadien
  • Biografieerhebung und -arbeit
    Erfassung von biografischen Daten zum Verständnis von Verhaltensweisen älterer Menschen; Erarbeiten der persönlichen, kulturellen und soziologischen Hintergründe in Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Gedächtnistraining
    Aktivierung des Gedächtnisses und Erhalten der Kommunikationsfähigkeit
  • Sport und Körpererfahrung
    Techniken zur Aktivierung von Körper und Geist; Sport und Bewegung angepasst an die körperliche Situation der SeniorInnen; Körpererfahrung sowie alternative Trainingsformen
  • Kreatives Gestalten mit alten Menschen
    Sensibilisierung der Grob- und Feinmotorik; saisonales und themenbezogenes Gestalten; mentale und motorische Anregung der SeniorInnen
  • Methodik, Didaktik und Medieneinsatz
    Grundlagen zur Auswahl und Anwendung von Übungen, Materialien und Medien anhand von erarbeiteten Zielen
  • Arbeitsorganisation in der Animation von SeniorInnen
    Planung, Durchführung und Evaluierung von Animationseinheiten und deren Erfolgskontrolle; Verlaufsdokumentation; Zeitmanagement; Exkursion
  • Rechtliche Grundlagen
    Arbeitsrechtliche und berufsspezifische Rechtsgrundlagen
  • Soziologie des Alters
    Alter in unserer Gesellschaft, Werthaltung
  • Abschluss
    Die Diplomprüfung umfasst die Erstellung und Präsentation einer Facharbeit inklusive der Darstellung einer Animationseinheit vor der Prüfungskommission und der Ausbildungsgruppe.

Zielgruppe

Die Diplomausbildung wendet sich an Personen, die fundierte Kenntnisse erlangen möchten, um die Mobilisation und Animation älterer Menschen fachlich kompetent umzusetzen, wie auch an Personen, die bereits über aktive Kenntnisse verfügen und ihre Kompetenzen erweitern bzw. ihr Know-how perfektionieren wollen.

Abschluss

Nach positiver Absvolvierung der Abschlussprüfung erhalten Sie ein Diplom.

Das könnte Sie auch interessieren

Pflegeassistenz
Aggression/Gewalt/Deeskalation
Aromapflege
Close Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi-Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer
Close Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi-Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung jeweils eines 60-Euro-AK-Bildungsschecks pro Semester und variiert je nach Ausbildungsdauer
Close

Kammer für Arbeiter und Angestellte

Land Steiermark


SFG


Arbeitsmarktservice (AMS) Steiermark

Close

Anmeldung

 

Nach Ausfüllen und Absenden des Online-Anmeldeformulars erhalten Sie vom bfi Steiermark Ihre schriftliche Anmeldebestätigung.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des bfi Steiermark.
Sollten Sie weitere Fragen zu unserem Seminarangebot haben, rufen Sie unsere kostenlose Service-Line unter 05 7270 an.

Persönliche Informationen

Rechnung senden an*

Firmeninformationen

Kontaktdaten

Allgemeine Geschäftsbedingungen*
Bitte rechnen Sie 4 plus 7.
Close

Informationen anfragen

 

Für Informationen zum ausgewählten Seminar füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf „Anfrage absenden“. Vergessen Sie nicht, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer anzugeben.

Persönliche Informationen

Bitte rechnen Sie 6 plus 5.
Close Das Formular konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Close

Aktuelle Informationen Covid-19 | Coronavirus:

Wir stehen Ihnen von
Mo-Do 7:30-16:30 und
Fr 07:30-14:00
telefonisch über unsere Service-Line 05 7270 für Auskünfte zur Verfügung. 

___________________________________________________________________________


Aufgrund der 5. COVID19-Notmaßnahmenverordnung der Bundesregierung werden grundsätzlich bfi-Aus- und Weiterbildungen ab Montag, 22. November 2021, auf Distance Learning umgestellt. Bei Fragen zu Distance Learning wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige bfi-Bildungszentrum.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Ausbildungen, die unbedingt beruflich erforderlich sind und in der COVID-19-Notmaßnahmenverordnung zum Präsenzunterricht zugelassen sind, werden direkt vom zuständigen bfi-Bildungszentrum über die weitere Vorgangsweise informiert.

____________________________________________________________________________


Aufgrund der 5. COVID19-Notmaßnahmenverordnung gilt im gesamten bfi Steiermark weiterhin eine allgemeine FFP2-Maskenpflicht. 
Darüber hinaus ist der 1-Meter-Mindestabstand überall in allen bfi-Standorten verpflichtend vorgeschrieben (ein Abstand von zwei Metern wird dringend empfohlen).

Des Weiteren dürfen die Bildungszentren des bfi Steiermark von AusbildungsteilnehmerInnen nicht ohne gültigen 3-G-Nachweis betreten werden. Somit ist ohne einen 3-G-Nachweis eine Ausbildungsteilnahme im bfi Steiermark im Präsenztraining nicht erlaubt. Alle AusbildungsteilnehmerInnen sind zudem verpflichtet, den gültigen 3-G-Nachweis vorzulegen und dieser ist für die Dauer des Aufenthaltes bereit zu halten. 

Zum Gesundheitsschutz aller haben wir im bfi Steiermark unser bewährtes COVID-19-Präventionskonzept mit seinen umfangreichen hygienischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechend angepasst. 


Über behördliche Änderungen werden wir Sie umgehend auf unserer Homepage informieren.

 
Ihr Team des bfi Steiermark