Aktuelle Information Covid-19 | Coronavirus hier

Diplomausbildung Sozial- und Berufspädagoge/in - Info

Allgemeine Information

Seminarorte und -zeiten

25.01.2021 - 25.01.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Mo 18:30-20:30

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2200

Seminar­nummer

3020064921

19.05.2021 - 19.05.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Mi 15:00-17:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 DW 4002

Seminar­nummer

1020002221

15.06.2021 - 15.06.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Di 18:00-20:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2200

Seminar­nummer

3020012621

24.06.2021 - 24.06.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Do 17:00-19:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 3100

Seminar­nummer

5820001821

02.09.2021 - 02.09.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Do 17:00-19:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 3100

Seminar­nummer

5820001721

07.09.2021 - 07.09.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Di 18:00-20:00

Informationen anfragen
Telefon­nummer

05 7270 2200

Seminar­nummer

3020012721

Ziel der Ausbildung

Im Rahmen der Informationsveranstaltung erhalten Sie umfassende Informationen zu Inhalten und Rahmenbedingungen der Diplomausbildung, lernen Sie die Ausbildungsleitung kennen und klären Sie persönliche Fragen zur Entscheidungsfindung hinsichtlich der beruflichen und persönlichen Einsetzbar- bzw. Verwertbarkeit.


Inhalt der Ausbildung

Sie erhalten detaillierte Informationen über die Ausbildungsziele, Inhalte, Voraussetzungen, den organisatorischen Ablauf und die Kosten der Diplomausbildung.

Unsere Ausbildungsleitung steht Ihnen weiters für Ihre persönlichen Fragen zur Verfügung.


Zielgruppe

Wir wenden uns an alle an dieser Aus- und Weiterbildung interessierten Personen und bitten Sie für die Informationsveranstaltung um telefonische Anmeldung unter unserer Service-Line 05 7270.


Voraussetzungen

Die Diplomausbildung zum/zur Sozial- und Berufspädagogen/in richtet sich an Frauen und Männer, die im sozial- und berufspädagogischen Bereich tätig sind oder tätig werden wollen und die dafür notwendige Eignung resp. Berufserfahrung mitbringen, wie z. B.

1 UniversitätsabsolventInnen der Fachrichtungen Psychologie, Pädagogik und Soziologie
2 LehrerInnen aller Fachrichtungen
3 Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung und einer mindestens einjährigen, einschlägigen Erfahrung im Bereich der Sozial- und/oder Gruppenarbeit
4 Personen, die im sozial- und berufspädagogischen Bereich tätig sind und eine Formalqualifikation erwerben wollen.



Das könnte Sie auch interessieren

Zweiter Bildungsweg brachte mir den Einstieg in den sozialpädagogischen Bereich

Als Quereinsteigerin in den Sozialbereich verschaffte mir die bfi-Diplomausbildung zur Sozial- und Berufspädagogin dank der praxisnahen Inputs der kompetenten TrainerInnen spezielles Fachwissen und "Handwerkzeug", die ich in einer beratenden Tätigkeit sehr gut einsetzen kann. Durch diesen zweiten Bildungsweg wurde mir der Einstieg in den sozialpädagogischen Bereich überhaupt erst möglich. Nun arbeite ich erfolgreich seit 2 Jahren in der Perspektivenwerkstatt von Jugend am Werk.

Mag.a Tatjana Saran
Diplomausbildung zur Sozial- und Berufspädagogin

Close
Close

Anmeldung

 

Nach Ausfüllen und Absenden des Online-Anmeldeformulars erhalten Sie vom bfi Steiermark Ihre schriftliche Anmeldebestätigung.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des bfi Steiermark.
Sollten Sie weitere Fragen zu unserem Seminarangebot haben, rufen Sie unsere kostenlose Service-Line unter 05 7270 an.

Persönliche Informationen

Rechnung senden an*

Firmeninformationen

Kontaktdaten

Allgemeine Geschäftsbedingungen*
Bitte addieren Sie 8 und 2.
Close

Informationen anfragen

 

Für Informationen zum ausgewählten Seminar füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf „Anfrage absenden“. Vergessen Sie nicht Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer anzugeben.

Persönliche Informationen

Was ist die Summe aus 5 und 3?
Close Das Formular konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Close

Aktuelle Informationen Covid-19 | Coronavirus:

Wir stehen Ihnen von
Mo-Do 7:30-16:30 und
Fr 07:30-14:00
telefonisch über unsere Service-Line 05 7270 für Auskünfte zur Verfügung.

___________________________________________________________________________


Aufgrund der 2. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz werden alle Ausbildungen über Distance Learning weitergeführt.

Bei Fragen zum Distance Learning wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige bfi-Bildungszentrum.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Ausbildungen, die unbedingt beruflich erforderlich und in der 2. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung zum Präsenzunterricht zugelassen sind, werden direkt vom zuständigen bfi-Bildungszentrum über die weitere Vorgangsweise informiert. Ebenso erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Ausbildungen, deren Abschlussprüfungen unmittelbar bevorstehen, vom zuständigen bfi-Bildungszentrum eine Information, in welcher Form die Prüfungsvorbereitung erfolgen wird.

Zum Gesundheitsschutz aller haben wir im bfi Steiermark ein COVID-19-Präventionskonzept mit umfangreichen hygienischen und organisatorischen Maßnahmen ausgearbeitet und umgesetzt.

Über behördliche Änderungen werden wir Sie umgehend auf unserer Homepage informieren.


Ihr Team des bfi Steiermark