Aktuelle Information Covid-19 | Coronavirus hier

Diplomausbildung Safety and Security Manager/in

Allgemeine Information

  • Preis für 2021
    € 1.890,00 inkl. 10% USt.
  • AK Preis
    € 1.735,50
     Info

Seminarorte und -zeiten

07.10.2022 - 28.04.2023
Mehr anzeigen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 7019

Seminar­nummer

5820008522

01.01.2021 - 31.12.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Termin auf Anfrage

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 7019

Seminar­nummer

5820008621

01.01.2021 - 31.12.2021
Mehr anzeigen
Zeiten

Termin auf Anfrage

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 6050

Seminar­nummer

8020031521

01.01.2022 - 31.12.2022
Mehr anzeigen
Zeiten

Termin auf Anfrage

Informationen anfragen
Telefon­nummer

0664 / 807 278 6050

Seminar­nummer

8020027122

Ziel der Ausbildung

Mit diesem Lehrgang erlangen Sie Kompetenz zur Vorsorge von Sicherheit und Gefahrenabwehr für Personen und Sachwerten und Sie lernen, ganzheitliche Sicherheitskonzepte zu planen und zu konzipieren.

Inhalt der Ausbildung

PERSONALFÜHRUNG IM SICHERHEITSDIENST
  • Wahrnehmung und Kommunikation
  • MitarbeiterInnengespräch
  • Organisation und Wissensmanagement
  • Unternehmensführung
  • Arbeitspsychologie: der richtige Einsatz von Mitarbeitern (Wer arbeitet wo?) Compliance, Auswahlverfahren für spezielle Sicherheitsdienste, MitarbeiterInnenevaluierung, Motivationsmanagement
  • Beschwerdemanagement, Ansprechspersonen
KUND/INNENMANAGEMENT
  • KundInnenbetreuung, Kundenanforderungen, Bedarfsanalyse
  • Budgetierung
  • Beschwerdemanagement, KundInnenevaluierung
  • Logistik
  • KundInnenkommunikation
SAFETY & SECURITY MANAGEMENT
  • Grundlagen des Safety Managements
  • Grundlagen der Sicherheitsplanung
  • Workplace Violence, Krisenmanagement-Konzepte
  • Erstellen von Sicherheitskonzepten, Rollenspiele und Analyse
  • Leadership und Teamwork
  • Unterscheidung von Personenschutz, Detektei und Sicherheitspersonal
  • Kontrolle und Evaluierung der Sicherheitsmaßnahmen
  • Rechtliche Hinweise zu Veranstaltungen,
  • Aufgabenzuteilung im Sicherheitsbereich
    *Risikomanagement
SICHERHEITSTECHNISCHE KONZEPTE
  • Sicherheitstechnische Planung
  • Objektüberwachungssysteme
  • Objektschutzkonzipierung
  • Sicherheitsüberwachungssysteme: Information und Grundlagen aller Sicherheitsgeräte und Schutzmaßnahmen
  • rechtliche Grundlagen zur Verwendung aller Sicherheit- und Schutzgeräte
IT – SICHERHEIT FÜR UNTERNEHMEN
  • Netzwerktechnik, Netzwerksicherheit,
  • Firewall, W-Lan und LAN
  • Grundlagen der IT Sicherheit
  • Workstation
  • Passwort- und Kennwortschutz
  • Cyberkriminalität
  • Datenvermittlung und Datenschutz.
ABSCHLUSS
  • Präsentation und Vorstellung eines Sicherheitskonzeptes
  • mündlich-kommissionelle Prüfung

Zielgruppe

  • Führungskräfte
  • Sicherheitsverantwortliche von Unternehmen und Organisationen
  • Sicherheitsdienstleister

Voraussetzungen

  • Vollendetes 18. Lebensjahr
  • Unbescholtenheit (keine strafrechtliche Verurteilung)
  • EDV-Grundkenntnisse
  • Gute Umgangsformen, freundliches und offenes Wesen
  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur zertifizierten SicherheitsexpertIn

Abschluss

Diplom

Close 160 Unterrichtseinheiten
(davon 6 Tage Präsenz)
Close Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Close Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
Close

Kammer für Arbeiter und Angestellte

Land Steiermark


SFG


Arbeitsmarktservice (AMS) Steiermark

Close bfi-Aus- und Weiterbildung mit Präsenzeinheiten im Bildungszentrum und Fernlernanteil
Close

Anmeldung

 

Nach Ausfüllen und Absenden des Online-Anmeldeformulars erhalten Sie vom bfi Steiermark Ihre schriftliche Anmeldebestätigung.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des bfi Steiermark.
Sollten Sie weitere Fragen zu unserem Seminarangebot haben, rufen Sie unsere kostenlose Service-Line unter 05 7270 an.

Persönliche Informationen

Rechnung senden an*

Firmeninformationen

Kontaktdaten

Allgemeine Geschäftsbedingungen*
Was ist die Summe aus 3 und 8?
Close

Informationen anfragen

 

Für Informationen zum ausgewählten Seminar füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf „Anfrage absenden“. Vergessen Sie nicht, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer anzugeben.

Persönliche Informationen

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.
Close Das Formular konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Close

Aktuelle Informationen Covid-19 | Coronavirus:

Wir stehen Ihnen von
Mo-Do 7:30-16:30 und
Fr 07:30-14:00
telefonisch über unsere Service-Line 05 7270 für Auskünfte zur Verfügung. 

___________________________________________________________________________


Aufgrund der 5. COVID19-Notmaßnahmenverordnung der Bundesregierung werden grundsätzlich bfi-Aus- und Weiterbildungen ab Montag, 22. November 2021, auf Distance Learning umgestellt. Bei Fragen zu Distance Learning wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige bfi-Bildungszentrum.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Ausbildungen, die unbedingt beruflich erforderlich sind und in der COVID-19-Notmaßnahmenverordnung zum Präsenzunterricht zugelassen sind, werden direkt vom zuständigen bfi-Bildungszentrum über die weitere Vorgangsweise informiert.

____________________________________________________________________________


Aufgrund der 5. COVID19-Notmaßnahmenverordnung gilt im gesamten bfi Steiermark weiterhin eine allgemeine FFP2-Maskenpflicht. 
Darüber hinaus ist der 1-Meter-Mindestabstand überall in allen bfi-Standorten verpflichtend vorgeschrieben (ein Abstand von zwei Metern wird dringend empfohlen).

Des Weiteren dürfen die Bildungszentren des bfi Steiermark von AusbildungsteilnehmerInnen nicht ohne gültigen 3-G-Nachweis betreten werden. Somit ist ohne einen 3-G-Nachweis eine Ausbildungsteilnahme im bfi Steiermark im Präsenztraining nicht erlaubt. Alle AusbildungsteilnehmerInnen sind zudem verpflichtet, den gültigen 3-G-Nachweis vorzulegen und dieser ist für die Dauer des Aufenthaltes bereit zu halten. 

Zum Gesundheitsschutz aller haben wir im bfi Steiermark unser bewährtes COVID-19-Präventionskonzept mit seinen umfangreichen hygienischen und organisatorischen Maßnahmen entsprechend angepasst. 


Über behördliche Änderungen werden wir Sie umgehend auf unserer Homepage informieren.

 
Ihr Team des bfi Steiermark