Mein Bildungsfinder

Filter zurücksetzen

Meine aktuelle Auswahl

    Fahrzeug- und Ladekrane über 300 kNm
    Jede Person, die Fahrzeug- und Ladekrane über 300 kN bedient, muss über einen Kranführerausweis verfügen. Der Erwerb des gesetzlich vorgeschriebenen Fachkenntnisnachweises und eine Unterweisung vor Ort schützen MitarbeiterInnen und Unternehmen vor Verstößen gegen die Arbeitsmittelverordnung (AM-VO), gegen die Arbeitsstättenverordnung (AStV) und gegen das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ANSchG).
    Mehr erfahren
    Transport I Logistik
    • Gesetzlich anerkannte Abschlüsse
    • 40 Unterrichtseinheiten
    Preis  620,00
    inkl. 10% USt.
    AK Preis  529,00  Info
    Präsenztraining
    Close Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
    Close Präsenztraining
    Beim Präsenztraining befinden sich die SeminarteilnehmerInnen und der/die TrainerIn zur gleichen Zeit am gleichen Ort - zum Beispiel in einem Seminarraum, einer Werkstätte oder einem Labor.
    Flurgesteuerte Lauf-, Bock- und Portalkrane, Säulendreh- und Wandschwenkkrane bis 300 kN
    Jede Person, die flurgesteuerte Lauf-, Bock- und Portalkrane, Säulendreh- und Wandschwenkkrane bis 300 kN bedient, muss über einen Kranführerausweis verfügen. In diesem Kurs erlangen Sie das gemäß Fachkenntnisnachweis-Verordnung (FK-V) geforderte Fachwissen für das Führen von flurgesteuerten Kranen und werden gezielt auf die theoretische und praktische Prüfung vorbereitet.
    Mehr erfahren
    Transport I Logistik
    • Gesetzlich anerkannte Abschlüsse
    • 16 Unterrichtseinheiten
    Preis  410,00
    inkl. 10% USt.
    AK Preis  329,50  Info
    Präsenztraining
    Close Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
    Close Präsenztraining
    Beim Präsenztraining befinden sich die SeminarteilnehmerInnen und der/die TrainerIn zur gleichen Zeit am gleichen Ort - zum Beispiel in einem Seminarraum, einer Werkstätte oder einem Labor.
    Dreh- und Auslegerkrane
    Jede Person, die Dreh- und Auslegerkrane bedient, muss über einen Kranführerausweis verfügen. Der Erwerb des gesetzlich vorgeschriebenen Fachkenntnisnachweises und eine Unterweisung vor Ort schützen MitarbeiterInnen und Unternehmen vor Verstößen gegen die Arbeitsmittelverordnung (AM-VO), gegen die Arbeitsstättenverordnung (AStV) und gegen das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ANSchG).
    Mehr erfahren
    Transport I Logistik
    • Gesetzlich anerkannte Abschlüsse
    • 40 Unterrichtseinheiten
    Preis  580,00
    inkl. 10% USt.
    AK Preis  491,00  Info
    Präsenztraining
    Close Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
    Close Präsenztraining
    Beim Präsenztraining befinden sich die SeminarteilnehmerInnen und der/die TrainerIn zur gleichen Zeit am gleichen Ort - zum Beispiel in einem Seminarraum, einer Werkstätte oder einem Labor.
    Stapler-Premium-Fahrsicherheitstraining Exklusiv in unserem bfi-Fahrsicherheitszentrum Graz Süd
    In diesem Stapler-Premium-Fahrsicherheitstraining perfektionieren Sie Ihre Fahrpraxis für die vielfältigen Einsätze im betrieblichen Alltag. Der Fokus liegt dabei auf praktischen Übungen. Im Stationstraining simulieren Sie innerbetriebliche transportlogistische Abläufe anhand praxisgerechter Fahrübungen. Damit erhöhen Sie Ihre Fahrsicherheit und beherrschen Ihren Stapler in jeder Situation.
    Mehr erfahren
    Transport I Logistik
    • Seminarabschlüsse
    • 20 Unterrichtseinheiten
    Preis  695,00
    inkl. 10% USt.
    AK Preis  600,25  Info
    Präsenztraining
    Close Der AK-Preis ergibt sich abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).
    Close Präsenztraining
    Beim Präsenztraining befinden sich die SeminarteilnehmerInnen und der/die TrainerIn zur gleichen Zeit am gleichen Ort - zum Beispiel in einem Seminarraum, einer Werkstätte oder einem Labor.