Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Test-Center / Zertifizierungen

Um die Qualität der Seminare auf einem einheitlichen und international vergleichbaren Niveau zu halten, muss das bfi Steiermark als Test-Center eine Reihe von Auflagen erfüllen. Diese garantieren ein Qualitätsniveau, das von der Ausrüstung über Gebäude und Prüfungseinrichtungen (Räumlichkeiten) bis zum geschulten Personal reicht. Das wiederum ist für Sie ein unschlagbares Plus auf dem Arbeitsmarkt, denn für zahlreiche Personalverantwortliche gelten solche Zertifikate als wichtiger Qualitätsnachweis.

Deshalb führen wir Prüfungen durch, die von anderen Institutionen problemlos anerkannt werden. Nachfolgend geben wir Ihnen einen kurzen Überblick:

WIRTSCHAFT & MANAGEMENT

Im Bereich Wirtschaft & Management führt das bfi Steiermark u.a. folgende anerkannte Prüfungen durch bzw. bietet Ausbildungen an, die mit dem Erwerb von anerkannten Zertifikaten, ausgestellt von einer unabhängigen und akkreditierten Zertifizierungsstelle abschließen. Infos dazu finden Sie hier.

Die PersonalverrechnerInnenprüfung, BuchhhalterInnenprüfung und BilanzbuchhalterInnenprüfung werden in Kooperation mit der Betriebswirtschaftlichen Gesellschaft durchgeführt.

Mit dem Europäischen Wirtschaftsführerschein EBC*L erlangen Sie eine internationale Wirtschaftszertifizierung in mehreren akkreditierten bfi-Wirtschaftsführerschein-Prüfungszentren.

1. PersonalverrechnerInnenprüfung

in Kooperation mit der Betriebswirtschaftlichen Gesellschaft, nähere Informationen erhalten Sie hier.

2. BuchhalterInnenprüfung

in Kooperation mit der Betriebswirtschaftlichen Gesellschaft, nähere Informationen erhalten Sie hier.

3. BilanzbuchhalterInnenprüfung

in Kooperation mit der Betriebswirtschaftlichen Gesellschaft, nähere Informationen erhalten Sie auf Anfrage in Ihrem bfi-Bildungszentrum.


4. EBC*L – Europäischer Wirtschaftsführerschein Stufe A und B

EBC*L – Europäischer Wirtschaftsführerschein Stufe A und B in mehreren akkreditierten Wirtschaftsführerschein-Prüfungszentren. Nähere Informationen erhalten Sie hier:
EBC*L Stufe A – Prüfung
EBC*L Stufe B – Prüfung

5. Personenzertifizierung nach EN ISO 17024

Mit dem Erwerb von staatlich und international anerkannten Personenzertifikaten auf Basis der europäischen Norm EN ISO 17024 weisen Sie nach, dass Sie über ein standardisiertes Qualifikationsprofil und damit über theoretisch und praktisch fundierte Kenntnisse verfügen, die den Kompetenzerfordernissen des aktuellen Arbeitsmarktes in den verschiedenen Berufsbereichen entsprechen. Das bfi Steiermark bietet Ihnen die Diplomausbildung „Zertifizierte/r FachtrainerIn“ als Basis für den Erwerb eines Personenzertifikates an.

Die Ausstellung der Zertifikate erfolgt über die vom Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft akkreditierte Zertifizierungsstelle SystemCert Zertifizierungs-GmbH. Mit dem Zertifikat nach EN ISO 17024 erhöhen Sie Ihr Qualifikationsniveau, heben sich von Ihren MitbewerberInnen ab und weisen Ihren ArbeitgeberInnen, Ihren AuftraggeberInnen sowie Ihren KundInnen Ihre umfassenden beruflichen Kenntnisse wie auch Ihre einschlägigen Erfahrungen nach.

6. Kompetenzzertifizierung

Dieses Zertifikat wird von der unabhängigen und akkreditierten Zertifizierungsstelle SystemCert Zertifizierungs-GmbH zeitlich befristet ausgestellt. Denn nur wer stets auf dem neuesten Wissensstand ist, darf dieses anerkannte Kompetenzzertifikat führen. Die Bedingungen sind in einem Zertifizierungsprogramm geregelt, und die Abwicklung erfolgt nach der internationalen Norm EN ISO 17024.

Das bfi Steiermark bietet folgende Lehrgänge an, die mit einem Kompetenzzertifikat abschließen: „Diplomausbildung – Expert in Logistics“, und „Lehrgang Energieeffizienz und erneuerbare Energien“. Für die Zertifikatsausstellung sind Nachweise über Berufsabschlüsse, die positive Absolvierung entsprechender Ausbildungen sowie über die berufliche Praxis zu erbringen. Kann z. B. die Praxis zum Zeitpunkt der Prüfung noch nicht im erforderlichen Ausmaß nachgewiesen werden, wird ein „AnwärterInnen-Zertifikat“ ausgestellt.

Zur Qualitätssicherung ist die Gültigkeitsdauer der Kompetenzzertifikate auf drei Jahre beschränkt; die Verlängerung (Rezertifizierung) ist mit dem Nachweis entsprechender Fortbildung bzw. Praxis verbunden.

Belegen Sie mit einem Kompetenzzertifikat die Qualität Ihrer fachlichen Kompetenzen und sichern Sie damit zukünftig Ihren beruflichen und persönlichen Erfolg!

7. WBA Akkreditierung

bfi-Zertifikat
Die Ausbildung/das Seminar endet mit einer Prüfung. Bei erfolgreicher Prüfung und Erfüllung der erforderlichen Anwesenheitspflicht erhalten Sie ein Zertifikat des bfi Steiermark.


bfi-Diplom
Der Lehrgang/die Ausbildung umfasst mehr als 90 Unterrichtseinheiten und schließt mit einer Diplomprüfung ab. Von den TeilnehmerInnen ist eine Diplomarbeit in Heimarbeit nach vorgegebenen Kriterien zu erstellen. Diese abschließende Arbeit im Rahmen der Diplomausbildungen soll Ihnen die Gelegenheit geben, Ihre in der Ausbildung erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse, das theoretische Wissen und die praktischen Erfahrungen anzuwenden und unter Beweis zu stellen.

Bei positiv beurteilter Diplomarbeit, erfolgreicher Diplomprüfung und Erfüllung der erforderlichen Anwesenheitspflicht erhalten Sie ein Diplom des bfi Steiermark.

Sprachen

Mit den Sprachseminaren des bfi Steiermark kommen Sie beruflich vorwärts! Im Bereich Sprachen ist das bfi Steiermark Prüfungszentrum für:

ELL European Language Licence

Die ELL ist eine Sprachlizenz der österreichischen Berufsförderungsinstitute und kann in den Sprachen Englisch, Italienisch und Ungarisch erworben werden. Die ELL wird exklusiv für bfi-TeilnehmerInnen angeboten, die ihre Fremdsprachenkenntnisse bereits auf einem niedrigen Level überprüfen lassen wollen. Die Levels sind dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen angeglichen. Diese Sprachlizenz ist der ideale Nachweis für Ihre Fremdsprachenkompetenz.

Europäischer Referenzrahmen

Unsere Sprachseminare orientieren sich an den Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen des Europarates, der darauf abzielt, die Sprachkompetenz in einer europaweit gültigen Skala messbar zu machen. Der Referenzrahmen ist in der Wirtschaft und im Schulwesen die Richtlinie für die Einstufung Ihrer Sprachkompetenz und hilft Ihnen, auch eine Selbsteinstufung Ihrer Sprachkenntnisse vorzunehmen. Für Firmen und Personalverantwortliche stellen Sprachkenntnisse, die sich auf die Niveaus des Referenzrahmens beziehen, zudem insofern eine Entscheidungshilfe bei der Personalsuche dar, als dass damit ein europaweit einheitliches Beurteilungssystem der sprachlichen Handlungsfähigkeit vorliegt.

Einstufungstests

Damit Sie sicher in dem für Ihre Sprachkenntnisse angemessenen Seminar sitzen, bieten wir Ihnen kostenlose Einstufungstests an. Bitte nehmen Sie sich – am besten schon vor der Anmeldung – die Zeit dafür. Die nötigen Informationen bezüglich der Einstufungstests erhalten Sie bei der jeweiligen Seminarorganisation.

EDV
Durch IT-Zertifizierungen erhalten technische Fachkräfte von der Industrie anerkannte Zeugnisse und fachliches Ansehen. Die Anerkennung und Bedeutung von IT-Zertifizierungen wächst überall in der Welt ständig.