Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Gesprächsführung als Führungsaufgabe

Fachbereich

Management

Kategorie

Führung und Management

Dauer

16,00 Unterrichtseinheiten
Sie wollen Ihr persönliches Gesprächsführungsrepertoire erweitern und das eigene Gesprächsführungsverhalten reflektieren? Dann ist dieses Modul des Führungskräftetrainings genau richtig für Sie.

Ziel der Ausbildung

Sie lernen, MitarbeiterInnengespräche professionell und erfolgreich zu führen. Sie hören aktiv zu, geben professionell Feedback und führen kompetente Kritik- bzw. Anerkennungsgespräche.
Sie nutzen Zielvereinbarungen als professionelles Führungsinstrument, kommunizieren klar und nachvollziehbar Unternehmens- und MitarbeiterInnenziele, definieren zusammen mit den MitarbeiterInnen konkrete und messbare Ziele und binden Ihre MitarbeiterInnen in die Verantwortung der Zielerreichung ein.

Im Umgang mit herausfordernden Gesprächssituationen werden Sie sicherer und können auch Gespräche mit schwierigem Inhalt konstruktiv gestalten.


Inhalt der Ausbildung

  • Das Gespräch als Grundlage von Führung (Gesprächsaufbau, Werthaltungen)
  • Grundmodelle der Kommunikation
  • Feedback als Führungsinstrument: das Feedbackgespräch als Kritikgespräch bzw. als Anerkennungsgespräch (motivieren Sie mit Anerkennung und üben Sie gekonnt Kritik)
  • Feedback als Orientierungshilfe zur persönlichen Weiterentwicklung erleben: persönliche Standortbestimmung, wie wirke ich auf andere?
  • Das MitarbeiterInnengespräch als Führungsinstrument: Themen, Inhalte, Ablauf; grundlegende Werthaltungen basierend auf dem Unternehmensleitbild; Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des MitarbeiterInnengesprächs; das Zielvereinbarungsgespräch - Management by objectives - Zielabstimmung, kooperative Festlegung von Zieldefinitionen, Diskussion der Zielerreichung mit den MitarbeiterInnen
  • Umgang mit herausfordernden Gesprächssituationen (heikle Gesprächsthemen, Ankündigung von Disziplinarmaßnahmen) und mit herausfordernden GesprächspartnerInnen (aggressive, emotionale GesprächspartnerInnen)
  • Transferaufgabe
Methoden: Theorieinputs, Übungen, Gruppenarbeiten, Reflexionen, Rollenspiele


Zielgruppe

  • Nachwuchsführungskräfte, die erst seit Kurzem eine Führungsposition innehaben bzw. kurz davorstehen, Führungsverantwortung zu übernehmen
  • Personen, die sich zur Führungskraft entwickeln wollen
  • ProjektleiterInnen, TeamleiterInnen, TrainerInnen, Coaches
  • Führungskräfte, die ihre praktischen Führungskompetenzen stärken, auf den neuesten Stand bringen und ihre Potenziale nutzen wollen

Voraussetzung

Bedürfnis und Bereitschaft, an der persönlichen Entwicklung zur Führungskraft zu arbeiten und jene Kompetenzen auf- und auszubauen, die für (zukünftige) Führungsaufgaben wesentlich sind

Abschluss

Seminarbestätigung

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
06.04.2018 bis 07.04.2018
Zeiten
Fr 14:00-21:00
Sa 09:00-18:00
SeminarbetreuerIn
Mag. phil. Marlene Grahsl
Seminarnummer
3002021918
Preis / -Preis
420,00 EUR / 339,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
04.05.2018 bis 05.05.2018
Zeiten
Fr 17:00-21:00
Sa 09:00-18:00
SeminarbetreuerIn
Barbara Ebner
Seminarnummer
9802007718
Preis / -Preis
420,00 EUR / 339,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
19.10.2018 bis 20.10.2018
Zeiten
Fr 14:00-21:00
Sa 09:00-18:00
SeminarbetreuerIn
Mag. phil. Marlene Grahsl
Seminarnummer
3002021818
Preis / -Preis
420,00 EUR / 339,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
19.10.2018 bis 20.10.2018
Zeiten
Fr 14:00-21:00
Sa 09:00-18:00
SeminarbetreuerIn
Daniela Perhofer
Seminarnummer
8002014518
Preis / -Preis
420,00 EUR / 339,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.