Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Fülldrahtschweißen

Fachbereich

Schweisstechnik

Kategorie

Schweißverfahren

Dauer

76,00 Unterrichtseinheiten

Ziel der Ausbildung

Durch diese Ausbildung sind Sie für die täglichen schweißtechnischen Problemstellungen gewappnet und können dadurch qualitativer und auf höherem Niveau arbeiten. Sie erwerben die Fertigkeiten und Kenntnisse im Schweißen unter Verwendung von Fülldrähten und erhalten eine fundierte Ausbildung in diesem Schweißverfahren mit gezielter Fokussierung auf die unterschiedlichen Werkstoffgruppen. Nach Absolvierung dieses Seminars sind Sie bestens auf die Normprüfung ÖNORM EN ISO 9606-1 vorbereitet.

Inhalt der Ausbildung

Theoretische Fertigkeiten
Normen in der Schweißtechnik; Schweißnahtbeurteilung; Schweißverfahren und -maschine; thermisches Trennen; Zusatzwerkstoffe; Schweißgase; Zeichnungsbegriffe; Sicherheitsvorschriften; Aufbau der Schweißgeräte; Schutzgase; Drahtfördereinrichtung; Drahtelektroden; Einstellmöglichkeiten am Schweißgerät und Lichtbogenarten; Vermeidung von Fehlern und Störungen; Raupenschweißen; Auftragsschweißen und Verbindungsschweißen an dicken Blechen in waagrechter Position; Verbindungsschweißen mit verschiedenen Nahtvorbereitungen an dicken Blechen in waagrechter, steigender Position sowie in Quer- und Überkopfposition; Verbindungsschweißen an unterschiedlichen Blechen in allen Positionen

Praktische Fertigkeiten
Metall-Aktiv-Gasschweißen mit Fülldrahtelektrode; Kehlnähte; Stumpfnähte an Blechen in verschiedenen Schweißpositionen; Werkstoffgruppen 1.1, 1.2, 1.3, 1.4, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 9.1

Zielgruppe

Personen, die im Bereich MAG-Schweißen (Fülldrahtschweißen) Fertigkeiten erwerben wollen

Voraussetzung

fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten im MAG-Schweißen

Abschluss

Seminarbestätigung

Kursorte- und Zeiten

Aktuelle sind keine Kursorte zu diesem Seminar bekannt.