Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Diplomausbildung zum/zur SeniorenanimateurIn

Fachbereich

Gesundheit I Soziales

Kategorie

Pflege- und Sozialbetreuungsberufe

Dauer

160,00 Unterrichtseinheiten
Sie wollen SeniorInnen durch aktive Tagesgestaltung zu mehr Vitalität verhelfen und durch eine sinnvolle Freizeitgestaltung Lebensfreude in deren Alltag bringen? Mit dieser Ausbildung tragen Sie wesentlich zur Förderung der Lebensqualität von älteren Menschen bei.
Erkenntnisse aus der Altersforschung weisen explizit darauf hin, dass die aktive Freizeitgestaltung für alte Menschen ein elementarer Bestandteil zur Förderung ihrer Lebensqualität ist. Eine interessante Gestaltung des Tagesablaufes von SeniorInnen trägt wesentlich zur Erhaltung der körperlichen, seelischen und geistigen Gesundheit und damit zur Vermeidung von Krankheiten, Verletzungen und Vereinsamung bei.

Qualität und Ausmaß des Beschäftigungsangebotes für SeniorInnen nehmen als Teil der ganzheitlichen Pflege eine wichtige Stellung ein. Sie tragen entscheidend zur Leistungssteigerung und Förderung eines positiven Lebensgefühls bei und erhöhen damit das Allgemeinbefinden.

Die Diplomausbildung zum/zur SeniorenanimateurIn stellt eine fundierte theoretische und praxisorientierte Qualifikation für MitarbeiterInnen von Pflege- und Altenheimen, von sozialen Einrichtungen und Seniorenvereinen sowie für alle interessierten Personen dar.

Ziel der Ausbildung

Übergeordnetes Ziel der Diplomausbildung ist die Erlangung von fundierten Kenntnissen und Fertigkeiten, die für die Tätigkeit als SeniorenanimateurIn erforderlich sind.

Mit dieser Ausbildung
  • erlangen Sie umfassende Kenntnisse, um selbstständig Seniorenanimationseinheiten vorbereiten und durchführen zu können.
  • lernen Sie verschiedene Techniken der Kommunikation, Mobilisation und Animation kennen, um Menschen mit Freude und Spaß zu mehr Vitalität verhelfen zu können.
  • erweitern Sie Ihre Kompetenzen in der Aktivierung bzw. aktiven Lebensgestaltung von SeniorInnen.
  • erhalten Sie bei positivem Abschluss der Ausbildung das Diplom zum/zur SeniorenanimateurIn.

Inhalt der Ausbildung

Die Diplomausbildung für Seniorenanimation wird in berufsbegleitender Form angeboten und bietet Ihnen die Möglichkeit, die Inhalte zwischen den einzelnen Ausbildungsteilen zu festigen, sich eigenverantwortlich dem Selbststudium zu widmen und Erfahrungen zu den Ausbildungsinhalten zu sammeln.

Die Ausbildung umfasst folgende Schwerpunkte:
  • Grundlagen der Seniorenanimation
    Gruppendynamische Prozesse; Kommunikation und Moderation von Gruppen an Hand von Modellen und praktischen Übungen
  • Gesprächsführung
    Wahrnehmung von physischen, psychischen und sozialen Bedürfnissen; Respekt und Vorurteilsfreiheit; Verhaltens- und Reaktionsmuster in verschiedenen Altersstufen; altersspezifische Gesprächsführung (Depression, Demenz etc.)
  • Gerontologie
    Wissenschaft vom Altern des Menschen; medizinische, sozialpolitische und soziologische Aspekte des Alterns und Alters; altersbedingteVeränderungen in unterschiedlichen Kontexten; Probleme und Auswirkungen; Auswirkungen für den älteren Menschen und unsere Gesellschaft; Demenzarbeit
  • Demenz
  • Validation
    Wertschätzende Interaktion mit Menschen in unterschiedlichen Demenzstadien
  • Biografieerhebung und -arbeit
    Erfassung von biografischen Daten zum Verständnis von Verhaltensweisen älterer Menschen; Erarbeiten der persönlichen, kulturellen und soziologischen Hintergründe in Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Gedächtnistraining
    Aktivierung des Gedächtnisses und Erhalten der Kommunikationsfähigkeit
  • Sport und Körpererfahrung
    Techniken zur Aktivierung von Körper und Geist; Sport und Bewegung angepasst an die körperliche Situation der SeniorInnen; Körpererfahrung sowie alternative Trainingsformen
  • Kreatives Gestalten mit alten Menschen
    Sensibilisierung der Grob- und Feinmotorik; saisonales und themenbezogenes Gestalten; mentale und motorische Anregung der SeniorInnen
  • Methodik, Didaktik und Medieneinsatz
    Grundlagen zur Auswahl und Anwendung von Übungen, Materialien und Medien anhand von erarbeiteten Zielen
  • Arbeitsorganisation in der Animation von SeniorInnen
    Planung, Durchführung und Evaluierung von Animationseinheiten und deren Erfolgskontrolle; Verlaufsdokumentation; Zeitmanagement; Exkursion
  • Rechtliche Grundlagen
    Arbeitsrechtliche und berufsspezifische Rechtsgrundlagen
  • Soziologie des Alters
    Alter in unserer Gesellschaft, Werthaltung
  • Abschluss
    Die Diplomprüfung umfasst die Erstellung und Präsentation einer Facharbeit inklusive der Darstellung einer Animationseinheit vor der Prüfungskommission und der Ausbildungsgruppe.

Zielgruppe

Die Diplomausbildung wendet sich an Personen, die fundierte Kenntnisse erlangen möchten, um die Mobilisation und Animation älterer Menschen fachlich kompetent umzusetzen, wie auch an Personen, die bereits über aktive Kenntnisse verfügen und ihre Kompetenzen erweitern bzw. ihr Know-how perfektionieren wollen.

Voraussetzung

keine

Abschluss

Nach positiver Absvolvierung der Abschlussprüfung erhalten Sie ein Diplom.

Margit Winterhholer
Absolventin Diplomausbildung zur Seniorenanimateurin
Lebenswelt älterer Menschen abwechslungsreich gestalten

Durch meine langjährige Tätigkeit im Senioren- und Pflegeheim Gehard erkannte ich mein Talent, den Alltag älterer Menschen abwechslungsreicher zu gestalten. So bot sich z.B. immer wieder die Gelegenheit, meine Kreativität in der Dekorationsgestaltung des Hauses liebevoll ausleben zu können. Es war also nur mehr eine Frage der Zeit, mich in diesem Bereich weiterzubilden. Mit der bfi-Ausbildung Seniorenanimteurin im bfi-Bildungszentrum Aichfeld bot sich mir mittlerweile die Gelegenheit, meine Aufgabenbereiche im Senioren-und Pflegeheim zu erweitern.

Mit Liebe und großem Engagement bemühe ich mich heute in meinem beruflichen Alltag die BewohnerInnen mit Respekt, Fachwissen und Kreativität abwechslungsreich zu beschäftigen und deren Tagesabläufe individuell zu gestalten, um deren Lebensfreude zu erhalten! Dank der Top-Vortragenden in Aichfeld konnte ich dazu viel Wissen in mein neues Tätigkeitsfeld mitnehmen.

Dass ich meine große Leidenschaft zum Beruf machen konnte, war nur durch diese praxisnahe Ausbildung möglich. Ein erfüllendes Arbeitsleben ist für mich von enormer Bedeutung – das finde ich nun in der Betreuung älterer, hilfebedürftiger Menschen und habe so die Möglichkeit, im Sozialbereich tätig zu sein.

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
21.09.2018 bis 20.04.2019
Zeiten
Fr 17:00-21:00
Sa 09:00-17:00
jedes 2. Wochenende
SeminarbetreuerIn
Urska Stopar
Seminarnummer
7802016218
Preis / -Preis
1600,00 EUR / 1460,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
21.09.2018 bis 20.04.2019
Zeiten
Fr 17:00-21:00
Sa 09:00-17:00
jedes 2. Wochenende
SeminarbetreuerIn
Tobias Huß
Seminarnummer
9602011218
Preis / -Preis
1600,00 EUR / 1460,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
12.10.2018 bis 11.05.2019
Zeiten
Fr 17:00Í21:00
Sa 09:00-17:00
2 x im Monat
SeminarbetreuerIn
Katrin Hirschberg
Seminarnummer
3002056618
Preis / -Preis
1600,00 EUR / 1460,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
12.10.2018 bis 11.05.2019
Zeiten
Fr 17:00Í21:00
Sa 09:00-17:00
jedes 2. Wochenende
SeminarbetreuerIn
Sarah Klenner
Seminarnummer
5802011218
Preis / -Preis
1600,00 EUR / 1460,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
16.11.2018 bis 18.05.2019
Zeiten
Fr 15:00-20:00
Sa 08:30-16:30
jedes 2. Wochenende
SeminarbetreuerIn
Sven Rossmanith
Seminarnummer
1002016618
Preis / -Preis
1600,00 EUR / 1460,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
16.11.2018 bis 18.05.2019
Zeiten
Fr 15:00-20:00
Sa 08:30-16:30
jedes 2. Wochenende
SeminarbetreuerIn
Theresa Reumüller
Seminarnummer
6802010818
Preis / -Preis
1600,00 EUR / 1460,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
16.11.2018 bis 18.05.2019
Zeiten
Fr 15:00-20:00
Sa 08:30-16:30
jedes 2. Wochenende
SeminarbetreuerIn
Susanne Hubmann-Huditz
Seminarnummer
8002036318
Preis / -Preis
1600,00 EUR / 1460,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.
Zeitraum
16.11.2018 bis 18.05.2019
Zeiten
Fr 15:00-20:00
Sa 08:30-16:30
jedes 2. Wochenende
SeminarbetreuerIn
Michaela Friedl
Seminarnummer
9002014818
Preis / -Preis
1600,00 EUR / 1460,00 EUR
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.