Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

Diplomausbildung Biografiearbeit

Fachbereich

Persönlichkeitsbildung

Kategorie

Lehrgänge

Dauer

118,00 Unterrichtseinheiten
Mit dieser Diplomausbildung erlangen Sie fundierte Kompetenzen eines eigenständigen qualitativen Beratungsansatzes, der in verschiedenen Praxisfeldern angewendet werden kann. Gerade für die Arbeit mit Menschen, die Blockaden aufgrund von Krisen oder gesundheitlichen Einschränkungen aufweisen, bietet diese Ausbildung praxisorientierte Methoden, um Handlungspotenziale und Ressourcen entwickeln zu können, die im Alltag wieder genutzt werden können. Die Diplomausbildung Biografiearbeit stellt somit besonders für MitarbeiterInnen im Bildungs-, Sozial-, und Gesundheitsbereich eine wichtige Zusatzqualifikation und eine Weiterentwicklung der professionellen Kompetenzen dar.
Biografieorientierte Methoden gehören mittlerweile in vielen Praxisfeldern zum Repertoire professionellen Handelns, insbesondere in der Erwachsenenbildung, der sozialen Arbeit und der Beratung, aber auch in der Pflege, der Gemeinwesen- und interkulturellen Arbeit sowie der beruflichen Bildung.
Biografiearbeit ist eine strukturierte Form zur Selbstreflexion der Biografie in einem professionellen Setting. Die Reflexion einer biografischen Vergangenheit dient ihrem Verständnis in der Gegenwart und einer möglichen Gestaltung der Zukunft. Dabei wird die individuelle Biografie in einem gesellschaftlichen und historischen Zusammenhang gesehen. Aus diesem Zugang lassen sich effizient zukünftige Handlungspotenziale für die KlientInnen entwickeln.

Ziel

Ziel dieser Diplomausbildung ist die Entwicklung biografieorientierter Handlungs- und Reflexionskompetenz in der professionellen Bildungs- und Beratungsarbeit.
Sie erwerben die methodisch-didaktischen Kompetenzen, um die Ressourcen in den Lern- und Lebensgeschichten der AdressatInnen wahrzunehmen und diese zu unterstützen sowie Bedingungen und Grenzen biografischer Ansätze zu reflektieren.
Im Lehrgang arbeiten Sie an Ihrer eigenen Biografie und erleben die Wirkung biografischen Arbeitens. Sie lernen die Arbeitsfelder der Biografiearbeit kennen und den professionellen Einsatz spezifischer Methoden für verschiedene Zielgruppen.

Inhalt

Die Diplomausbildung wird als berufsbegleitende Wochenendveranstaltung mit sieben Wochenendblöcken zu folgenden Themen angeboten:

Modul 1: Grundlagen der Biografiearbeit, Arbeitsfelder persönliche, kulturelle und soziale Biografie
Modul 2: Ethik und Rollenverständnis in der Biografiearbeit
Modul 3: Persönliche Biografiearbeit im Kontext mit der persönlichen Kultur, die eigenen Lebensgeschichten als Deutungshorizont
Modul 4: Systeme und ihre Bedeutung für die Biografiearbeit
Modul 5: Biografiearbeit als Instrument für Personen in Veränderungsprozessen (Einflussfaktoren Alter, Kultur, Region, Bildung und Arbeit)
Modul 6: Kreative Medien und Methoden in der Biografiearbeit
Modul 7: Abschlussmodul: Diplomprüfung mit Abschlusspräsentationen der Praxisarbeiten

Weitere Ausbildungselemente

  • Peergruppen
  • Kamingespräche
  • Praxisarbeit - Reflexive Darstellung eigener Erfahrungen in der Biografiearbeit
  • Diplomprüfung
Für detaillierte Informationen zu den einzelnen Ausbildungsschwerpunkten fordern Sie bitte unter Tel.: +43 (0)5 7270 DW 2200, E-Mail: grazwest@bfi-stmk.at, unseren Spezialfolder an.

Zielgruppe

BeraterInnen, Coaches, PädagogInnen, MitarbeiterInnen im Sozial- und Gesundheitswesen, SozialarbeiterInnen, JugendarbeiterInnen, FachsozialbetreuerInnen, diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal, MitarbeiterInnen in arbeitsmarktpolitischen bzw. interkulturellen Projekten, PersonalentwicklerInnen, interessierte Personen etc.

Voraussetzung

mind. 2-jährige Berufserfahrung, Mindestalter 24 Jahre

Abschluss

Diplom

Kursorte- und Zeiten

Zeitraum
20.10.2017 bis 16.06.2018
Zeiten
Fr 14:00-21:00
Sa 09:00-18:00
SeminarbetreuerIn
Mag. Christian Salcher
Seminarnummer
3002030817
Preis / -Preis
1980,00 EUR / 1821,00 EUR
(Preise inkl. Kamingespräch und einmaliger Prüfungsgebühr)
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar.