Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

BFI-KUKA-ROBOTIK-COLLEGE

Ab sofort heißt es im bfi-Bildungszentrum Deutschlandsberg „Robotik – wenn Mensch & Roboter Hand in Hand gehen“. Dem bfi Steiermark ist es mit dem bfi-Technikkompetenzzentrum Deutschlandsberg gelungen, den international tätigen Konzern KUKA Roboter Gmbh von seiner Innovationskraft im Fachbereich Mechatronik/Automatisierungstechnik zu überzeugen. Bis dato verfügte KUKA über ein Schulungszentrum in Linz. Mit dem bfi-Technikkompetenzzentrum Deutschlandsberg – dem künftigen bfi-KUKA-Robotik-College – wird nun die komplette KUKA Robotik-Kompetenz auf dem steirischen Bildungsmarkt angeboten. So stehen mehrere KUKA-Industrieroboter KR16-2 auf Basis KRC4 den Lehrlingen, Facharbeiter und Facharbeiterinnen sowie Unternehmen zur Verfügung. Ausgebildet wird nach vorgegebenen KUKA-Qualitätsstandards und bfi-Industriestandards 5S, Poka Yoke und Ishikawa. Die Trainingsinhalte werden von bfi-Trainern abgehalten, die bereits von KUKA zu zertifizierten KUKA-College-Trainern ausgebildet wurden.

Dr. Techt, GF bfi Steiermark: „Das zentrale Thema in unseren neuen Aus- und Weiterbildungen ist es, unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf die veränderten Geschäftsmodelle der Industrie 4.0 vorzubereiten. Und zu vermitteln, welche zusätzlichen Kenntnisse die FacharbeiterInnen von morgen brauchen, um in der vernetzten Fabrik flexible und anpassungsfähige Prozesse im Unternehmen mitzugestalten und steuern zu können. Und dabei ist sind Roboter in der Ausbildung unumgänglich.“

Detaillierte Informationen erhalten Sie bei DI(FH) Harald Köppel (bfi-Bildungszentrumsleitung Deutschlandsberg), Tel: 05 7270 DW 7005, 0664 8072787005, Mail: harald.koeppel@bfi-stmk.at.


GEMEINSAME VISION VERBINDET.

LBR iiwa FRONTALDie Vision der KUKA Roboter GmbH und dem bfi Steiermark ist es, den Roboter als intelligenten Helfer des Menschen in der Produktion zu etablieren. Der Roboter soll den Menschen durch seine qualitativ hochwertige Arbeit unterstützen und auch kleinen und mittelständischen Unternehmen den wirtschaftlichen Einsatz von Robotern ermöglichen. Mensch und Roboter arbeiten damit Hand in Hand und ergänzen sich ideal mit ihren komplementären Fähigkeiten.

MADE BY KUKA-ROBOTER.
KUKA_logo_sRGB_151021_isc

Die KUKA Aktiengesellschaft ist ein international tätiger Konzern mit einem Umsatz von rd. 2,1 Mrd. EUR und ca. 12.000 MitarbeiterInnen weltweit. Als einer der weltweit führenden Anbieter von intelligenten Automatisierungslösungen bietet KUKA seinen KundInnen alles aus einer Hand: von der Komponente – dem Roboter – über die Zelle bis hin zur vollautomatisierten Anlage. Für KUKA-KundInnen ist Automatisierung „Made by KUKA Roboter“ der entscheidende Schlüssel zu höherer Produktivität und mehr Wirtschaftlichkeit.

KUKA_Roboter_CEE_GmbH_Schober_Erich_1

„Wir freuen uns, unser Know-how im Rahmen des bfi-Bildungsprogrammes an österreichische Unternehmen weitergeben zu können.“

Erich Schober, MBA,
CEO, KUKA Roboter CEE GmbH

Industrie 4.0 mit rotem HIntergrundAb sofort im
bfi Steiermark zu buchen: