Der AK-Preis ergibt sich aus dem bfi Preis abzüglich 5 % für AK-Mitglieder und Einlösung des 60-Euro-AK-Bildungsschecks (gilt nur für Produkte, die mit dem AK-Logo gekennzeichnet sind).

bfi-Bildungszentrum Leoben

Alle 20 TeilnehmerInnen des ersten International Welding Specialist-Lehrganges im bfi-Bildungszentrum Leoben haben es geschafft!

Nach erfolgreich abgelegter kommissioneller Abschlussprüfung erhielten Sie ihr Diplom zum International Welding Specialist (IWS). Unter den erfolgreichen AbsolventInnen konnten drei eine Auszeichnung und zwei einen guten Erfolg vorweisen! Auch die Prüfungskommission freute sich über diese überdurchschnittlichen guten Abschlüsse.

Das Team des bfi Steiermark gratuliert allen herzlichst!

Aufgrund der EN 1090 haben sich die Rahmenbedingungen und die Anforderungen für Unternehmen in Bezug auf Schweißqualitätsstandards geändert. Dadurch steigt der Bedarf an hochqualifiziertem Schweißaufsichts- und Fachpersonal. Noch dazu ist Leoben der erste bfi-Standort österreichweit, der diesen Lehrgang in sein Produktporfolio aufnehmen durfte. Damit erhalten die TeilnehmerInnen nicht nur das nötige Know-how, um sich optimal auf ihre zukünftigen Aufgaben vorzubereiten, sondern es werden ihnen auch die national und international erforderlichen Kompetenzen vermittelt, um die Aufgaben der Schweißaufsicht gemäß EN 1090 übernehmen zu können.

Dies garantieren wir durch unsere Partnerschaften im Bereich der Schweißtechnik, insbesondere mit den Firmen Böhler Schweißtechnik Austria GmbH und Air Liquide Austria GmbH, die im globalen Bereich der Schweißtechnik als Innovationsführer gelten.Den Abschluss der Ausbildung rundet das Internationale Diplom des IWS ab. Unter besonderen Voraussetzungen kann zusätzlich das nationale Zertifikat des/der Schweißwerkmeisters/in erworben werden.

Hier finden Sie passende bfi Aus- und Weiterbildungsangebote: